Südtirol im Mai (3) Naturpark Schlern - Rosengarten Wanderung zur Tuffalm

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von herby_51.

  • Hallo,



    Südtirol, das ist einfach nur schön, und auch das Wetter dort ist in der Regel wunderherrlich, deshalb flüchteten wir aus der nasskalten Heimat


    dorthin, um Uns zu erholen ... um einfach nur die Seele baumeln zu lassen, dafür ist dieses herrliche Fleckchen Erde mehr als geeignet ...


    Heute wandern wir im Naturpark Schlern - Rosengarten hinauf zur Tuffalm ( 1270 m )


    Eine wunderschöne Wanderung, man sieht unter anderem bis zum Karwendel und bis zur Schweizer Seite hinüber ...


    Natur pur eben, und eine Ruhe, die ihresgleichen sucht, außer natürlich die bewirtschafteten Almen weiter herunten,


    so wie die Tuffalm und am Völser Weiher, das Restaurant, dort machen die Wanderer Rast, das muss sein,


    man ( Frau ) hat so eine Tour nicht im Akkord übernommen sondern will die wunderbare Landschaft genießen ...



    Der Anfangs und Endpunkt der Rundwanderung, der Völser Weiher







    diese Holzschnitzereien stehen rund um den Weiher






    eine Bootfahrt, die ist lustig ...






    es täuscht, der Schlern ist höher, als man denkt ... ( 2564 m )






    Holzschnitzerei






    ruhig liegt der Völser Weiher da ...





    ein schönes Panorama ...






    der Huber - Weiher, gleich neben dem Völser Weiher





    im Huber - Weiher wächst dieses Bäumchen mittendrin ...






    weit geht der Blick, wir haben schon einige Höhenmeter gewonnen ...






    das Karwendelgebirge ...






    nochmal das Karwendelmassiv ...







    einfach erhaben, diese Berge ...
















    endlich oben, die Tuffalm ist in Sicht ...










    ein Teil vom Schlern






    das Rittner Horn








    weit geht der Blick ...






    ... mächtig!










    Sandtner Spitz








    am Fuße des Schlerns






    am Abend wurden wir mit einem wunderschönen Alpenglühn belohnt ...



























    zum Teil 1

  • Einfach Spitze, deine Aufnahmen, lieber Herbert,


    das zieht sich hin von den Einzelaufnahmen am Völser Weiher bis zum herrlichen Alpenglühen.


    Kennst du die steile Wanderung vom Völser Weiher hinauf zur Schlern Hütte?


    Ich habe sie mir auch erst mal aus der Nähe betrachten müssen bevor ich feststellte, dass es wegen meiner fehlenden Schwindelfreiheit nicht geht.


    Ich komme darauf, als ich oben am Schlernhaus war, Aufstieg über die Seiser Alm, traf ich auf eine rüstige ältere Dame. Und dann meinte sie, sie wohne unten in Völs und sei schon 86 Jahre.


    Da kannst du nur noch stauen, Bewegung ist eben alles.


    Weiter so, ich freue mich narrisch über diese schönen Bilder


    Ganz lieben Gruß
    Helmut

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Lieber Helmut,


    danke für die Blumen ...


    Zitat

    Kennst du die steile Wanderung vom Völser Weiher hinauf zur Schlern Hütte?


    da gehts mir echt zu steil rauf, wenn dann würde ich wie du über die Seiser Alm gehen ...


    weil du das gerade ansprichst


    Zitat

    traf ich auf eine rüstige ältere Dame. Und dann meinte sie, sie wohne unten in Völs und sei schon 86 Jahre.


    während unseres Aufenthalts ging der Heiner an seinem " freien " Tag auf den Ortler,


    der Berg ist stolze 3905 m hoch und unser Heiner ja auch schon 74 Jahre alt!


    P.S. Unsere Bekannten sagen: " Beim Heiner, da hast koa Chance, der läuft wie eine Gams den Berg nauf "


    dem ist nichts mehr hinzuzufügen ...


    Es ist so wie du schreibst



    Zitat

    Da kannst du nur noch staunen, Bewegung ist eben alles.

  • Tolle Fotos einer schönen Landschaft.
    Danke dafür.


    Gruß Harry


  • Wunderherrlich, ja allerdings hatte er all die Jahre früher dafür fast überhaupt keine Zeit. Er stellte ja sein Licht immer unter den Scheffel. Und wenn man weiß, wie ihn anfangs die Guarda Zivil geärgert hat, versteht man auch, dass er bei den Gästen nicht wünscht, dass sie bei ihm italienisch "radebrechen".


    Jetzt da sein Sohn den Barbianer Hof übernommen hat, macht er solche Sachen. Der Ortler ist schon einer der grimmigen 3000 der.


    Im neuen Haus war ich selbst noch nicht, zwar weiß ich um die modernsten Räume und Bequemlichkeiten, aber wer über 25 Jahre da oben war, weiß wie ich die
    Badelandschaft unten schätze.


    Von außen finde ich es ein bisschen befremdlich diesen rechteckigen Klotz so eng am Hang. Aber er hat natürlich auch das alles genau durchdacht, genau so wie alles vorher. Ich glaube auch er ist jetzt nicht mehr im Gemeinderat, war früher ja existenziell für ihn.


    Man kann allen nur empfehlen dort, Urlaub zu machen. Wenn man das Preis - Leistungsverhältnis ansieht ist es in Südtirol immer noch unschlagbar.
    Auch seine absolut ausstrahlende Ruhe ist legendär. Habe es oft erlebt, wie er bei unangenehmen Anlässen reagierte. Es wurde oft versucht ihm in seinem Keller etwas zu klauen. Keine Laute Stimme, nur : " brauchst nicht mehr zu kommen". Da wusste jeder , fortan keine Chance mehr , auch nicht im Ort.


    Vielen Dank für die Erinnerungen


    Ganz lieben Gruß
    Helmut

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Lieber Helmut,


    Zitat

    weiß wie ich die
    Badelandschaft unten schätze.


    das hat der Heiner auch in seinem neuen " Zubau " verwirklicht, einfach toll, Riesenglasfront, sagenhafte Aussicht, alles da von der Sauna


    bis zum Pool ... siehe hier wellness


    Zitat

    Von außen finde ich es ein bisschen befremdlich diesen rechteckigen Klotz so eng am Hang. Aber er hat natürlich auch das alles genau durchdacht, genau so wie alles vorher


    stimmt, da muss ich dir recht geben, die Form ist zwar nicht gerade die schönste, aber die Einrichtung des Neubaus ist wirklich nur vom Feinsten,


    das Preis-Leistungsverhältniss ist unschlagbar ...



    Zitat

    Auch seine absolut ausstrahlende Ruhe ist legendär. Habe es oft erlebt, wie er bei unangenehmen Anlässen reagierte. Es wurde oft versucht ihm in seinem Keller etwas zu klauen. Keine Laute Stimme, nur : " brauchst nicht mehr zu kommen". Da wusste jeder , fortan keine Chance mehr , auch nicht im Ort.


    ja, so kenne ich den Heiner, habe die von dir angesprochene Situation zwar noch nicht selbst erlebt, aber genauso stelle ich mir das vor ...

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.