Wunderschönes Südtirol, Teil 5

Es gibt 16 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von herby_51.

  • Hallo,


    4 Wochen später sah die Landschaft ganz anders aus, die Bäume blühten,


    die Wiesen waren saftig grün, die Temperaturen für Wanderungen optimal!


    Habe leider nur sehr wenig Bilder von diesem Aufenthalt mitgebracht,


    weil mich meine Speicherkarte im Stich lies...........


    Aber ein paar Bilder sind es doch geworden und die möchte ich Euch nicht vorenthalten!






    Ein Spaziergang von Oberbozen nach Klobenstein auf der " Freudpromenade " Freudpromenade


    Wandern auf der Freudpromenade







    Die Berge verstecken sich im Dunst







    Hier ist noch mehr Dunst








    Irgendwann wird man schon mehr sehen!








    Wieder Zuhause in Barbian beim Heiner.....







    Ein Blick in das grüne Eisacktal






    Tiefgrün sind die Wiesen...........






    Nach einem Regenguss konnte ich diesen doppelten Regenbogen über der Trostburg ablichten!







    Ein Ausflug nach Kaltern, es regnete wie aus Kübeln................. Kaltern


    Kaltern







    Tiefgrün, der Kalterer See.......... Kalterer See





    Viele Tretboote liegen am See............







    Diesen wunderbaren Blauregen konnte ich aus einem Durchgang heraus noch fotografieren, dann war es aus damit!





    Wir fuhren nach Meran weiter, immer in der Hoffnung auf besseres Wetter!Meran


    Meran-Info





    Aber der Wettergott lies uns leider im Stich Fotos aus Südtirol






    Meranbummel Die Grafen von Meran





    schön ist es in Meran Bilder von Meran






    wunderschöne Gebäude Meran und Umgebung






    Parkähnliche Anlagen Meran







    die Etsch ist ganz schön reissend die Etsch





    Es blüht schon so schön






    Heute ging es nach Bad Dreikirchen, ganz schön steiler Anstieg! Bad Dreikirchen



    Blick ins Eisacktal beim Anstieg Eisacktal






    Schöne Fernsicht von hier oben Das Eisacktal





    Einfach herrlich





    Dieser Ausblick entschädigt für vieles





    Es ist zwar dunstig, das tut der Schönheit aber keinen Abbruch






    Endlich oben...............





    diese Fernsicht, ist zwar dunstig................







    aber das macht keinen Unterschied...........







    Einfach schön






    Wunderbare Landschaft






    Die Sonne strahlt, drum ist es so dunstig






    Hier sind wir beim Abstieg aus Bad Dreikirchen







    Der Blick ins Tal, immer wieder schön







    Wunderbar, in voller Blüte Ende April........








    dieser Gebirgsbach fließt neben dem Wanderweg






    wunderbares Südtirol...........






    ein sehr schöner Anblick im Frühling






    ein Ausschnitt des Gebirgsbaches





    Nahaufnahme





    Irgendwann waren wir wieder unten im wunderschönen Barbian






    BarbianBarbian


    und marschierten heim in unsere Traube Gasthof zur Traube





    Heute machten wir eine schöne Wanderung auf dem Keschtnweg von Feldtthurns nach Klausen.


    von der ich leider fast keine Bilder habe, tut mir leid............ Keschtnweg


    Bilder Feldthurns


    FeldthurnsFeldthurns


    Klausen


    Bilder Klausen







    In voller Blüte





    Kloster Säben von oben mit Ausblick auf das Eisacktal Kloster Säben


    Kloster Säben



    Bilder Kloster Säben







    ein Blick nach oben






    Das Eisacktal im Dunst





    Ich hoffe, der Aufenthalt im wunderschönen Südtirol hat Euch Spass gemacht, es würde mich sehr freuen........




    Hier geht es zum Teil 4




    Viele liebe Grüße



    Herbert

  • Schade Herbert, dass dir der Wettergott nicht wohl gesinnt war, trotzdem haben die Aufnahmen einen für Südtirol hohen Erkennungswert.


    Und für einen der alles kennt, ohnehin. Dreikirchen , ein Klassiker nach üppigem Mahl. Der steile Aufstieg im Wald lässt dann die Pfunde wieder purzeln, bei tägl. Gebrauch.:up:


    Übrigens da kam mir im Winter ein Jeep mit 4 !!" Schneeketten entgegen, selbst dann hätte ich das nicht gewagt, die Bergabfahrt.


    Und der erste blühende Baum ist , so glaube ich fest, ein Schlehen.


    Diese Wanderung/ Aussichtsfahrt von Oberbozen nach Barbian , also praktisch der Höhenweg ist einfach unschlagbar.


    Vielen Dank für die schöne Erinnerung.


    Frage: war ja in letzter Zeit nur beim Sohn, geht oben beim Vater das WLAN besser?


    Ganz lieben Gruß
    Helmut

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Hallo Helmut,


    wir haben gesehen, oben bei der Kirche stehen einige so kleine 4x4 Pandas, die fahren


    diesen steilen Berg rauf und runter, als wenn es nichts wäre..................


    Könnte sein, das es ein Schlehenbaum ist, bin mir nicht sicher, bei der Wanderung von Feldthurns


    nach Klausen kamen wir jedenfalls an riesigen, blühenden Apfelplantagen vorbei, weiße Blüten , soweit das Auge reicht!


    Schade auch, das ich keine Bilder von Kloster Säben habe, aber wir waren ja nicht das letzte Mal da!


    Die Höhenwegwanderung ist eigentlich nur zu empfehlen, da liegt ziemlich genau in der Mitte eine wunderbare Wirtschaft


    mit herrlichem Ausblick, ( wenn es nicht dunstig ist )


    Zum WLAN kann ich dir leider keine Auskunft geben, Helmut, wenn wir wegfahren haben wir allerhöchstens ein Handy


    ohne WLAN dabei, tja, auch das soll es noch geben....................



    Bei dem Schreiben der Beiträge kamen wieder die ganzen Erinnerungen hoch, ich hätte mich am liebsten


    ins Auto gesetzt und wäre Richtung Südtirol losgefahren!



    Viele liebe Grüße


    Herbert

  • Nachdem ich mir deine 5 Teile über Südtirol angesehen habe, Herbert, steht fest, dass eine meiner nächsten Reisen hier hin führen wird.


    Danke für die Mühen die du dir mit dem Erstellen der Bildberichte gemacht hast. Ich habe es sehr genossen deine Wanderungen zu verfolgen.

    Viele Grüße
    Bernd
    _______________________
    Wenn Du auf Reisen gehst um etwas anderes zu sehen, dann beklage Dich nicht wenn alles anders ist.
    www.Bernds-Reiseziele.de

  • Die Höhenwegwanderung ist eigentlich nur zu empfehlen, da liegt ziemlich genau in der Mitte eine wunderbare Wirtschaft mit herrlichem Ausblick, ( wenn es nicht dunstig ist )


    Lieber Herbert,


    damit meinst du sicher den Saubacher Hof mit seinem herrlichen Zirbel Zimmer. Hier:




    Leider haben sie diesen modernen, transparenten Anbau hinzu gefügt. Soll wohl den Cafe Gästen dienen um damit auch Nachmittags Verdienstmöglichkeiten zu eröffnen. Schade eigentlich.


    Ganz lieben Gruß


    Helmut

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Hallo Helmut,


    genau der isses, es ist so wie du schreibst, der Anbau verhunzt alles, aber du weist ja,


    der Kommerz ist immer da und überall zugegen................



    Viele liebe Grüße


    Herbert

  • Hallo Bernd,


    ich kann jedem eine Südtirolreise nur ans Herz legen, in diesem kleinem Land kann man ( Frau ) so


    richtig schön von der Alltagshektik abschalten, alles erscheint einem so fern und unwirklich!


    Fahr hin und mach dir selbst ein Bild, ich kann dir versprechen, du versäumst etwas , wenn du es nicht tust..........





    Viele liebe Grüße



    Herbert

  • Hallo Helmut,


    ich habe mich von deinen Ortskenntnissen verwirren lassen und leider etwas total dureinandergebracht!


    Bei dem Höhenweg meinte ich die Wanderung von Feldthurns nach Klausen über Kloster Säben mit


    Abstieg ins Tal auf dem Keschtnweg, dem sogenannten Eisacktaler Kastanienweg


    Kastanienweg


    Dort kehrten wir in Pardell beim Gasthof Huber in einem wunderbaren Biergarten mit phänomänaler Aussicht ein!


    Huberhof


    Du hast mich mich dem Saubacher Hof derart verwirrt, weil Zirbelzimmer habe ich jetzt in Südtirol schon mehrfach gesehen.


    Da meinte ich momentan, als ich zu hektisch geantwortet habe, die Freudpromenade von Oberbozen nach Klobenstein, da liegt


    linker Hand ein Hotel eigentlich direkt am Weg mit Aussicht auf den Schlern, zu meiner Schande muss ich aber eingestehen,


    das ich nicht mehr weiss, wie das Hotel mit grosser Terrasse geheißen hat \\5



    Sei mir Bitte nicht böse wegen meiner Ortsunkenntnisse, das kann eigentlich nur noch besser werden!



    Viele liebe Grüße


    Herbert


  • Eine Freudpromenade kenne ich nicht, aber zwischen Oberbozen und Klobenstein ist oberhalb der Bahngleise ein wunderbares Hotel mit großer Terrasse und heißt Hotel Ritten.


    Allerdings gibt es in Kolbenstein an der Fennpromenade ein Hotel Dolomiten Klobenstein. Wie ein wunderbares Schlößchen.


    Ganz lieben Gruß


    Helmut

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Hier scheinen Südtirolkenner unter sich zu sein!!
    :wink:


    Ich genieße einfach nur die Bilder ...Danke, Herbet!


    Zitat

    4 Wochen später sah die Landschaft ganz anders aus, die Bäume blühten,


    Wie kann ich das verstehen?
    Wart Ihr 4 Wochen und länger in der Region??


    Liebe Grüße,
    Elke

  • Hallo Elke,



    nein, zuerst Ende März und dann 4 Wochen später Ende April, Anfang Mai.


    Da waren dann die Wiesen saftig grün, die Apfelbäume blühten um die Wette,


    nur das Wetter und meine Speicherkarte ließen uns im Stich.


    Darum ist Teil 5 mit ganz wenigen Fotos ausgestaltet........... Tut mir leid, Technik eben.




    Viele Liebe Grüße



    Herbert

  • Hallo Helmut




    Dr. Sigmund Freud - Ein berühmter Gast auf dem Ritten
    Herr Dr. Sigmund Freud verbrachte im Sommer 1911 einen erholsamen Aufenthalt am Ritten und feierte damals sein silbernes Jubiläum im Hotel Post in Klobenstein.


    An einen Freund schrieb er:
    ...
    Hier auf dem Ritten ist es göttlich schön und behaglich.
    Ich habe eine unerschöpfliche Lust zum Nichtstun, temperiert zweistündige Lektüre in neuen Dingen bei mir entdeckt.
    Auf Wiedersehen!
    Ihr getreuer Freud

    ...


    die Freudprommenade bist du sicher schon mal gegangen! Siehe hier:


    Freudpromenade


    oder hier


    Hier die Wanderkarte: Von Oberbozen nach Klobenstein auf der Freudpromenade




    Viele liebe Grüße



    Herbert

  • die Freudprommenade bist du sicher schon mal gegangen!


    Da siehtst du mal wieder , lieber Herbert,


    nein , dort war ich nicht. Aber vorgemerkt, werde mir das noch ansehen.


    Wir fuhren ja immer gleich hinauf zum Ritten selber, um dort zu marschieren.


    Vielen Dank für den interessanten Hinweis


    Ganz lieben Gruß
    Helmut

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Der Titel passt: Wunderschönes Südtirol!


    Viele Jahre lang haben wir unsere Urlaube zum Klettern in den Dolomiten verbracht. Die Berge des Naturparks Drei Zinnen mit den Sextener Dolomiten und den Bergen rund um Cortina d´Ampezzo hatten es unserer Familie angetan. Ach, was kommen da für Erinnerungen hoch...


    Herzlichen Dank, Herbert, für deine "Gedächtnisauffrischung" mit diesem 5-Teiler,
    Irmgard und Klaus

    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das Leben will.
    (Albert Schweitzer)

  • Hallo Irmgard und Klaus,


    verbringt Ihr keinen Urlaub mehr im wunderschönen Südtirol?,


    Ich finde, wer einmal in den Dolomiten war, läßt die Alpen links liegen, diese Berge sind so etwas von herrlich,


    die kann man weder beschreiben noch im Bild festhalten, das muss man ( Frau) sich einfach selbst anschaun.


    Was da auch noch hervoragend dazupasst, ist die ruhige, herzliche, ja fast Freundschaftliche Art der Südtiroler, ein wirklich


    herzlicher Menschenschlag.



    In diesem Sinne



    Viele liebe Grüße



    Herbert


  • Ich finde, wer einmal in den Dolomiten war, läßt die Alpen links liegen, diese Berge sind so etwas von herrlich


    Da stimme ich dir zu, Herbert. Wir waren in dieser Zeit auch einmal im Vinschgau - vor lauter Sehnsucht nach den Dolomiten haben wir eine Tagestour nach Sexten gemacht. Die Urlaube danach natürlich wieder im Herzen der Dolomiten.


    Im Jahr 2002 wollten wir Mitte September vom Fischleintal aus eine Hüttenwanderung machen. In der Nacht 30 cm Neuschnee - unser erster Winterurlaub.


    Gruß,
    Klaus

    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das Leben will.
    (Albert Schweitzer)

  • Hallo Klaus,


    das kann ich mir vorstellen, mir geht es genauso. Seid unserem ersten Südtirolaufenthalt


    hat das Auto auf der Autobahn an der Abzweig nach Innsbruck so einen komischen Rechtsdrall :wink:



    Zitat

    vor lauter Sehnsucht nach den Dolomiten haben wir eine Tagestour nach Sexten gemacht. Die Urlaube danach natürlich wieder im Herzen der Dolomiten.



    Nichts gegen die Alpen, um Gottes Willen, aber einmal Südtirol, immer Südtirol!




    Viele liebe Grüße




    Herbert

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.