Oststeiermark > Pöllau > Denkmal an verstorbenen Pfarrer.

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Josef.

  • Gestern wurde unserem beliebten verstorbenen Pfarrer Raimund Ochabauer (besser bekannt unter Don Camillo,
    da er eine sehr starke Ähnlichkeit mit Ihm hatte) ein Denkmal gesetzt.


    Als Don Camillo war er sogar in deutschen Boulevardzeitungen.

    Aber bei uns war er unter der Bezeichnung „Zum Menschen geboren“ besser bekannt.


    Ich fand dieses Denkmal welches bei der Pöllauer Basilika in Lebensgröße aufgestellt wurde
    als es sehr gelungen.





    https://de.wikipedia.org/wiki/Raimund_Ochabauer

    Liebe Grüße

    Josef

  • Josef, ist das nicht der Pfarrer, der in der wunderschönen Pöllauer Basilika gegen den Widerstand von Erzkonservativen durchgesetzt hat, dass dort auch ( weltliche ) Konzerte gegeben werden dürfen?
    Irgendwie erinnere ich mich, dass Du das erzählt hast, als ich in Pöllau war!



    ( Bild der Basilika aus der Fotogalerie von Josef)


    Liebe Grüße,
    Elke

    Nicht Tatsachen, sondern Meinungen über Tatsachen bestimmen das Zusammenleben.


    Epiktet
    * um 50, † um 138

  • Hallo Josef ,


    scheint ein interessanter Mensch gewesen zu sein.


    Ich hab mir deinen Link durchgelesen und ich denke das er sich das Denkmal verdient hat.


    Danke Josef.

    Liebe Grüße :auto3:

    Die Menschen sehen nur das , was sie noch alles haben und bekommen könnten , schätzen aber nicht was sie haben , bis sie es verlieren.

    Jimi Hendrix

  • Elke, ja das ist vollkommen richtig.
    Die Basilika wurde durch Pfarrer Ochabauer als Veranstaltungsort für Konzerte klassischer und
    kirchlicher Musik weit über die Grenzen bekannt.


    Wie das Muttertagskonzert von Semino Rossi.
    Oder Konzerte mit Monika Martin und und.
    Oder die herrlichen Adventkonzerte.
    Trotzdem die Basilika die größte Kirche der Steiermark ist, war
    es kaum möglich alle Konzertbesucher unterzubringen.


    Hier ein paar Fotos der Basilika innen.




    Hier das gewaltige Deckengewölbe.


    Liebe Grüße

    Josef

  • Dieter da hast Du vollkommen recht.
    Pfarrer Ochabauer war ein Mensch, der für jeden die
    richtigen Worte fand.


    Egal ob er mit berühmten Leuten
    oder mit meiner alten Mutter, die er des Öfteren besuchte und über
    längst vergangene Zeiten des schweren Bauernhandwerks sprach.

    Liebe Grüße

    Josef

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.