Traumpfade am „schönsten Arsch der Welt“

Es gibt 34 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Sächsin.

  • Ja Klaus ,


    es ist ein traumhafter Herbst bei euch und du hast in hervorragend für uns festgehalten.


    Danke

    Liebe Grüße :auto3:


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    -"Dieter

  • Ein wunderschöner goldener Oktober und herrliche Aufnahmen!
    Bei uns war ja leider das ganze Wochenende grau und diesig. :sad:

    Viele Grüße
    Helga


    Das Heilmittel für alles ist Salzwasser: Schweiß, Tränen oder das Meer.
    Karen Blixen

  • Auf zu unserem letzten Traumpfad, hier in den Vulkanparken der Osteifel. Der „Monrealer Ritterschlag“ vom Ort Monreal ausgehend stand gestern auf unserem Programm. Nach unserem „bis-Mittag-Schlaf“ vom Vortag riss uns nun der Wecker aus unseren Träumen.


    Die Monrealer Burgen trohnen ...




    ... über dem feinen Städtchen.




    Anstatt mit unserem neuen Drahtesel zu fahren, ...




    ...zogen wir schließlich doch den Fußmarsch vor.




    Ein Parasol - ein Riesenschirmling – zog seine Aufmerksamkeit auf uns. Soll paniert und gebraten seinen nussigen Geschmack am besten zur Geltung bringen. Das ist natürlich nicht auf meinem Mist gewachsen, darüber hat uns ein anderes Wanderpärchen aufgeklärt (will mich ja nicht mit fremden Federn schmücken).




    Herbstbilder habe ich euch ja schon ausreichend gezeigt, heute habe ich auch mehr nur mit den Augen fotografiert.





    Eine Bergziege schwächelt ;-) ...




    ... oder bereitet sich mental nur auf die nächsten Ausblicke vor.







    Über die Monrealer Burgen, der Philippsburg im Vordergrund und der dahinter liegenden Löwenburg führte der Weg uns nach 16,3 Kilometern und 543 Höhenmetern zurück zum Ausgangspunkt.




    Es gibt insgesamt 26 „Traumpfade“, davon liegen 16 in der Eifel. Wir haben sechs dieser Pfade begangen und sind begeistert. Hier einige Links für eure eigene Tourenplanung:


    www.traumpfade.info
    www.eifel.info/wandertourenplaner-eifel.htm
    www.wandermap.net


    Uns hat es heute in die Südeifel gezogen. Auf dem Weg dorthin sind wir durch die Vulkaneifel gefahren, die sicherlich – so hat uns der fantastische Anblick aus dem Womo heraus gezeigt - auch noch einmal in nächster Zeit ein Anlaufpunkt für unsere Wanderungen sein werden.


    Ein letztes Mal von den Traumpfaden danken für eure Geduld sowie eure netten Kommentare und grüßen
    die wanderfreudige Irmgard und der geschundene Klaus

    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das Leben will.
    (Albert Schweitzer)

  • Traumpfade sind tatsächlich der richtige Begriff für eure vorgestellten Wanderungen.
    Wenn dann noch das Wetter passt, wie in den letzten Tagen, ist das das sicherlich ein Hochgenuß für die Wanderseelen.


    Weiterhin einen schönen Urlaub.

    Viele Grüße
    Bernd
    _______________________
    Wenn Du auf Reisen gehst um etwas anderes zu sehen, dann beklage Dich nicht wenn alles anders ist.
    www.Bernds-Reiseziele.de

  • Ich denke, Ihr habt die schönste Woche erwischt, die der Oktober 2012 zu bieten hat(te)!
    Die Wahl Eures Urlaubsgebietes überzeugt jeden , der gerne wandert!


    Traumbilder von Traumpfaden!
    Danke, Klaus!


    Ich glaube Euch sofort, dass Ihr noch einmal dorthin zurückkehren werdet!


    Gute Heimfahrt!


    Liebe Grüße,
    Elke

  • Ich würde auch mal sagen/schreiben ,


    Traumpfade ist der richtige Ausdruck für die von euch durchwanderte Gegend.


    Ich habe gerne eure Berichte gelesen und dich ,,Klaus ,, auch oft bemitleidet , wo du armer doch so viel Wandern mußtest.:sad:


    Danke für die tollen Bilder und das mitnehmen auf die kilometerreiche Strecke.

    Liebe Grüße :auto3:


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    -"Dieter

  • So jetzt bin ich durch, liebe Irmgard, lieber Klaus,


    wenn ich die herrlichen Bilder so rückblickend bewerten soll, bleibt einem beim Bewundern fast der Mund offen.


    Meiner Ansicht nach waren das willkommene Atempausen für die Seelen. Ich kann es nicht anders deuten,


    aus den gewählten,ausgezeichneten Motiven kann man erkennen, das jeder Tag ein Geschenk für euch war.


    Als ob es die Farben des Lebens widerspiegelt. Nach verschwommenen grau kommt kontrastreiches Bunt.


    Die Wahrnehmung des Lebens hat wieder gewonnen.


    Danke für die ausgezeichnete Bilderreihe.


    Und wenn ich nicht mit meinen Bergen so behaftet wäre, habe ich gesehen, dass fast alle Wege locker mit dem Rad zu bewältigen gewesen wären. Wäre das kein Tipp für ein blühendes Frühjahr?


    Ich genoss diese Reise und dafür ein großes Dankeschön


    ein weiterer Höhepunkt im Forums Leben



    Lieben Gruß
    Helmut

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Eine Wanderung habe ich noch, es ist zwar keiner der „Traumpfade“, jedoch dem Wortsinn nach wirklich auch ein solcher.


    Im Naturpark Südeifel erwanderten wir gestern die“ Irreler Wasserfälle“ und die „Teufelsschlucht“. Die Wasserfälle der Prüm sind aber eher Bachschnellen, wie diese Aufnahmen zeigen.






    Die Teufelsschlucht (zwischen einem und fünf Metern Breite) macht ihrem Namen jedoch alle Ehre. Zu beiden Seiten ansteigend kann sie kein ehemaliger Flusslauf, sondern muss wirklich ein Teufelswerk sein.






    Davon zeugen auch die seltsamen Gestalten.






    Schau mir in die Augen, Kleines!








    Nach weit über einer Stunde und 100 Fotos später entkamen wir diesem unheimlichen Ort und konnten die Sonne wieder erblicken.








    Über idyllische Waldwege erreichten wir wohlbehalten unser Womo. Morgen geht es Richtung Heimat und damit ist jetzt wirklich Schluss.





    Liebe Grüße,
    Irmgard und Klaus

    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das Leben will.
    (Albert Schweitzer)

  • Es sind alles wunderschöne Bilder einer sehr schönen Gegend Klaus.


    Bild 1 und 2 haben es mir ganz besonders angetan.


    Wir werden dort sicher auch hinfahren, danke für die herrlichen Bilder.

  • Dieser letzte Teil ist mit seinen Bildern das Tüpfelchen auf das i !
    Einfach wunderschön: Landschaft und Herbstfarben!!


    **\'6


    Gruß,
    Elke

  • Ich denke auch das diese Bilder deine Berichte super ergänzen und das i-Tüpfelchen sind.


    Bild 1 und 2 , die seidigen Bachschnellen sind hervorragend aufgenommen.


    Auch die seltsamen ähnlichkeiten der Felsen mit Gesichtern sind verblüffend , was aber auch dein gutes Auge beweist.


    Danke nochmals.

    Liebe Grüße :auto3:


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    -"Dieter

  • Ein teuflisch schöner Abschluß, den ihr, wie ich sehe, noch bei schönstem Wetter erleben durftet.


    Klaus, ich glaube das dieser Weg nicht so viele Höhenmeter hat, oder täusche ich mich? Wie lange seid ihr gelaufen?

    Viele Grüße
    Bernd
    _______________________
    Wenn Du auf Reisen gehst um etwas anderes zu sehen, dann beklage Dich nicht wenn alles anders ist.
    www.Bernds-Reiseziele.de

  • Da ist meinen Ausführungen nur mehr hinzuzufügen, dass es diesmal noch zusätzlich wunderbar wildromantisch zu geht.
    Herzlichen Dank für diese außergewöhnliche Bilderserie



    Lieben Gruß
    Helmut

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

  • ... Klaus, ich glaube das dieser Weg nicht so viele Höhenmeter hat, oder täusche ich mich? Wie lange seid ihr gelaufen? ...


    Entschuldige bitte, Bernd. Ich hatte die Frage ganz übersehen. Für die 12,3 km mit rd. 350 Höhenmetern haben wir wohl auf Grund der vielen Fotos gut 4 Stunden gebraucht. Man kann aber auch fast bis zur Teufelsschlucht mit dem Auto fahren, wir sind vom Campingplatz aus gelaufen.


    Zitat von wallbergler

    Und wenn ich nicht mit meinen Bergen so behaftet wäre, habe ich gesehen, dass fast alle Wege locker mit dem Rad zu bewältigen gewesen wären. Wäre das kein Tipp für ein blühendes Frühjahr?


    Wir sind froh gewesen, Helmut, dass wir nur zwei Radlern begegnet sind. Die Wege eignen sich Gott sei Dank überwiegend nicht für Fahrradfahrer. Im vergangenen Jahr auf dem Rothaarsteig mussten wir die leidvolle Erfahrung machen, dass viele Wanderwege duch die verschlammten Fahrspuren der Räder fast unmöglich zu begehen waren. Gummistiefel wäre leider oft das richtige Schuhwerk gewesen.


    Herzliche Grüße,
    Irmgard und Klaus

    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das Leben will.
    (Albert Schweitzer)

  • Lieber Klaus, liebe Irmgard...


    Vielen lieben Dank für den Linkhinweis https://www.schoener-reisen.at…Monreal&p=55064#post55064! Wahnsinnsfotos. Bin schwer begeistert. Diese steinernen Riesen, die ich hier aus unserer Gegend auch kenne.. ach, da geht gleich die Fantasie wieder mit mir durch. Dieses Verwunschene mag ich besonders. Von der Farbenpracht, welche die Natur zu Stande bringen kann, ganz zu schweigen. Einfach traumhaft!


    Danke, danke.. ein tolles Fleckchen Erde und freue mich auf weitere schöne Bildberichte von euch Beiden!


    Herzliche Grüße,


    Anja

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.