Beiträge von Bruce

    Leuchttürme ziehen mich an, ihre einzigartigen, unterschiedlichen Baustile fazinieren mich!

    Habe ein wenig gestöbert und siehe da...

    Insel Rügen, Cap Arkona

    Schön langsam wird es heiß, nicht nur was das Klima betrifft, man merkt das Thema lässt keinen kalt!

    Ja und das ist gut so, jeder kann seinen Beitrag leisten und jeder ist für Sich und seine Umwelt verantwortlich.

    Was mir aber oftmals nicht behagt, das Eine gegen das Andere auszuspielen, wir sind alle gefordert im Speziellen die politischen Instanzen.

    Ein interessanter Artikel;

    https://www.derstandard.at/sto…kaempft-gegen-das-sterben

    Mensch willst du nicht untergehen, dann lass noch ein bisschen Wildnis stehen.

    Salve Johannes,

    wir haben ja eine "Großstadt-Phobe" und lassen gerne Megastädte aus, auch weil wir eine Hundedame mithaben, die nicht so ganz Großstadt tauglich ist. Umso mehr freuen mich dann Reisebildberichte, die einem dann doch auch eine andere Seite zeigen, abseits der Touristenwege etc.

    Danke und liebe Grüße.

    Tja, da scheiden sich die Geister....

    ich hab auch immer gedacht wir sind umweltbewußt unterwegs, versuchen nachhaltig einzukaufen, trennen und vermeiden Müll, aber unser Fußabdruck hat mich schon erschüttert!?

    Heizen mit Pellets, Solar haben eine gute Wärmedämmung...

    Wer ein kleines Häuschen, einen Hund ein Auto/Camper/Mottorrad/Motorboot/ EBikes besitzt ist schon ziemlich ein....


    Sind überhaupt noch (meine) Reiseberichte erwünscht, wo ein Flugzeug für die Anreise undAbreise benutzt wird? Und wie steht es mit Kreuzfahrten?

    Trotzdem lass ich mir kein schlechtes Gewissen einreden und auch alle die ihre Reiseziele mit Schiff u/o Flugzeug erreichen brauchen dies nicht tun.

    Es wird an Technolgien gearbeitet die unsere Umweltnicht nicht so belastet, geht oft ein wenig mühselig und langsam aber ohne Einschnitte und manchmal auch Verzicht von uns allen wird es nicht gehen...

    es wollen ja auch unsere Enkerl und Urenkel auch noch diesen wunderschönen Planeten bereisen...

    LG

    ein :blume08: Umweltaktivist ,kbl,

    Wenn ich noch so viel über diesen Krieg, seine Entstehung, mögliche Ursachen lese und anschaue, so verstehe ich dennoch nicht wirklich, warum es dazu kam, warum die Region auch heute noch einPulverfass ist und warum Menschen , die sich persönlich nicht kennen, so tief hassen.

    Nicht nur Menschen, die sich nicht kannten, Serben die mit Bosniern verheiratet waren haben sich plötzlich bis auf den Tod gehasst. ich habe Filmmaterial gesehen wo eine Ethnie die andere mit Waffen über eine Brücke gejagt hat und wenn sie aus dem Wasser auftauchten wurden sie einfach abgeknallt...

    Ja, so was kann man nicht verstehen, nur was ich schon versteh, ist wenn ständig gehetzt wird gegen Religionen und Ethnien von gewissen pol. Parteien, dann wundert mich bald nichts mehr!

    Schalom allen Menschen!

    Bestimmt interessant Klaus ,


    wenn ich deinen Link anklicke kommt jedoch ,, aus rechtlichen Gründen kann der Film nur in Deutschland gezeigt werden .

    Hab ich schon gesehen, immer wieder ein niemals wieder, wie so oft wiederholt sich die Geschichte...

    die Nationalisten rühren ja kräftig um.

    Wenn die Nationalisten mehr reisen , Kulturen und Menschen kennen lernen würden, dann wäre die Kriegsmaschinerie nicht so gegenwärtig. Die gefährlichste Einstellung haben immer noch jene, die sich die Welt nicht anschauen...

    Ist aber eh keine Urlaubslektüre...

    LG

    Jedem das Seine und mir ein bisschen mehr Freiheit und Platz. Jeder trend geht auch mal zu Ende.

    Die Baby Boomer Generation, zu der ich auch gehöre, ist ja ein kapitalkräftiges Publikum....

    Ich/wir lieben diese Art zu Reisen schon seit jungen Jahren.

    Motorrad und zelt, Kombi und Zelt, Pic up Camper und nun halt mit etwas Komfort...

    Aber auch hier ist uns wichtig, weniger ist mehr....

    Camper Gruß

    vom Richard Bruce8)

    Ein Betriebsausflug nach Murau, in die Obersteiermark, leider ohne Kamera, aber ein Handy tuts ja auch...

    Ganz in der Nähe entspringt ja der steirische Amazonas die Mur. Im Hintergrund das Schloss Murau, der Familie Schwarzenberg.http://www.murau.steiermark.at/karl-johannes-fuerst-zu-schwarzenberg/




    Murau hat auch eine übe die Grenzen bekannte Brauerei, das alte Sudhaus.

    Die Führung war überaus informativ und die Bierverkostung ein Genuss.



    Die Stadtführung ebenso, die Kirche thront auf einer steilen Anhöhe...

    Das imposante gebäude der Bezirkshauptmannschaft, scheidet noch immer die Geister und ist natürlich Geschmacksache..

    im Hintergrund die Stolzalpe wo sich ein Krankenhaus befindet

    Nicht viel für eine so geschichtsträchtige Stadt, ich weiß, aber ein paar Impressionen sind es auch......