Beiträge von Sächsin

    Sich fix ein paar frischer Sesterzen bedient. :-) Eine schöne Darstellung!


    Übrigens, Diebstähle in Kirchen oder auf Friedhöfen machen mich jedesmal maßlos wütend und traurig. Menschen ohne jeglichen Respekt. Auch hier liest man immer wieder von solchen Gaunereien. Kleine Kirchen auf dem Lande werden ebenso nur noch auf Anfrage geöffnet oder zu den 14-tägigen Gottesdiensten.


    Liebe Grüße,


    Anja

    Vielen Dank, Elke! Das wäre eine Wanderung ganz nach dem Geschmack meiner Tochter. Sie mag auch gern besondere Steine sammeln. Es ist schon lang her, dass ich auf Rügen war. Vielleicht wird es doch mal wieder Zeit - solang es die wunderschöne Kreideküste noch zu bewundern gibt. Sie soll immerhin satte 30 Meter in 100 Jahren verlieren. Große Abbrüche gab es in den letzten Jahren leider genug.


    Liebe Grüße,


    Anja

    Lieber Viktor,


    dein Wissen hätte ich gerne! Ich wäre wirklich froh drum, mich so gut in der Pilzwelt auszukennen, denn ich mag Pilze sehr gern, aber beim unterscheiden hörts fast auf. Danke für den kleinen Bericht! Das dieser Mu-Err Pilz auch hier wächst und vor allem im Winter.. dachte immer es wäre ne Spezialität aus dem asiatischen Raum. :oops:


    Viele liebe Grüße


    Anja

    Lieber Klaus, liebe Irmgard...


    Vielen lieben Dank für den Linkhinweis https://www.schoener-reisen.at…Monreal&p=55064#post55064! Wahnsinnsfotos. Bin schwer begeistert. Diese steinernen Riesen, die ich hier aus unserer Gegend auch kenne.. ach, da geht gleich die Fantasie wieder mit mir durch. Dieses Verwunschene mag ich besonders. Von der Farbenpracht, welche die Natur zu Stande bringen kann, ganz zu schweigen. Einfach traumhaft!


    Danke, danke.. ein tolles Fleckchen Erde und freue mich auf weitere schöne Bildberichte von euch Beiden!


    Herzliche Grüße,


    Anja

    Traumhaftes Städtchen! Das gefällt mir wahrlich gut. Danke für deinen schönen Bildbericht, Bernd. Ich hoffe, da komme ich auch mal hin.


    Übrigens war ich beim letzten Bild ein bisschen irritiert, Klaus.. sah fast aus wie die Miniaturnachbildung auf einer Eisenbahnplatte.


    Liebe Grüße,


    Anja

    Anja- jetzt muss ich einfach mal die Frage aufgreifen, die Bernd schon öfter gestellt hat:
    Kann man diese Veränderungen nicht auch einfach mit Tonwertkorrektur, Belichtung, Kontrast und ein wenig Schärfe erreichen?
    Das können die meisten Programme.


    Braucht man da HDR Software?


    Lieben Gruß,
    Elke


    Hallo Elke,


    tja BRAUCH man.. für meinen Teil denke ich: nein, nicht zwingend. Aber es kann durchaus eine wertvolle Ergänzung darstellen, wie ich nun mitbekommen habe. Gerade die Tiefen(-schärfe) - zumal in dem Bereich DxO noch an Tiefenschärfe zulegt und die Vignettierung entfernt hat -
    bekomme ich z.B. mit Adobe PS nicht so hin.


    Siehe nachfolgender Test:



    Tonwertkorrektur angewendet, Kontraste verändert, automatische Schärfung aktiviert...


    Also alles in allem, mag sein, dass man das auch in PS oder anderen Fotobearbeitungsprogrammen noch viel besser machen kann und ich schlichtweg zu doof bin.


    Allerdings die Möglichkeiten die mir diese Programme alle miteinander bieten um schneller an ein Resultat zu kommen, finde ich durchaus mittlerweile beachtenswert. Vielleicht doch nicht alles nur Spielerei.


    Ich probiere weiter fleißig aus - deinstallieren kann ich immer noch.


    Liebe Grüße,


    Anja


    PS: Einen kritischen Blick oder Meinungen sind immer noch herzlich willkommen. Nur so kann man sich weiter entwickeln in dem Bereich.

    Hallo Elke


    Kann man doch!
    Bei dem Program aus den 24 Vollversionen von Chip(HDR projects) kann man mit einem Pinsel Bereiche markieren, die bearbeitet oder ausgespart werden sollen!


    Liebe Grüsse
    Viktor


    Hallo Viktor,


    na das wäre ja klasse. Danke für den Tipp!


    @ Elke


    danke für deine ehrliche Meinung. Mit den Ebenen und PS komme ich leider nicht so ganz klar. Vorhin fast zwei Stunden herumprobiert, deshalb werde ich mir mal noch Viktors Tipp zu Herzen nehmen. Vielleicht kann man den Weg doch noch besser herausbekommen.


    Probiert habe ich trotzdem noch ein bisschen mit einem dunstigen Bild vom Mückentürmchen. Normalerweise würden solche Bilder (und auch zu dunkel geratene) in der virtuellen Rundablage entsorgt. Auf dem Display der Kamera sehen sie zwar noch einigermaßen aus - aber der Schrecken kommt meist bei der Betrachtung am PC.


    So nun, nach dem durchwursteln des Bildes bei Photomatix, Adobe und abschließend DxO, kam immerhin noch erstaunliches zu Stande. Man sieht sogar den Schnee bzw. Raureif auf den Ästen der Bäume.


    Original:



    nach Photomatix und Adobe:



    und zu guter Letzt DxO:



    Liebe Grüße,


    Anja

    Warum Kritik, du hast doch die Fotos wesentlich verbessern können. Langsam überlege ich, mir auch solche Bearbeitungsprogramme zuzulegen (oder auch nicht).


    Gruß,
    Klaus


    Ja, weil man starrt auf die Fotos und bearbeitet und starrt.. und sieht zwar dass sich etwas verändert hat.. aber irgendwie verliert man das Gefühl, ob es zu überhaupt irgendwas taugt, was man da fabriziert hat.


    Naja, schaden kann so ein Programm jedenfalls nicht.


    Liebe Grüße,


    Anja

    Hallo ihr Lieben!


    Da ihr mich auch völlig wuschig gemacht habt mit dem HDR (was übrigens "High Dynamic Range" heißt - und nicht wie ich Esel fälschlicherweise ein paar Beiträge weiter vorn, geschrieben habe "Definition" - da war ich wohl mit den Gedanken woanders) und das seltsame Licht- und Schattenspiel über Tschechien heute gerade zu nach Fotos schrie, dachte ich mir ich mach mal ein paar voll verkorkste Bilder - mal sehen was mir das neue HDR-Programm (Photomatix)alles rausholen kann. :twisted:

    Wobei die Profis unter euch nun wieder die Hände überm Kopf zusammenschlagen, denn richtiges HDR - im eigentlichen Sinne - ists ja nicht. Sondern lediglich nur mit EINEM Bild in die Bearbeitung geschickt.


    Erstmal der Engel. Also ich fand den Live vor Ort viel schöner mit den dicken Wolken.. das ergab schon ein eigenartiges Bild. Bisschen unheilvoll.


    Hier der Engel unbearbeitet:



    Bisschen grade gerückt und bearbeitet:



    Hm.. überzeugt mich nicht so wirklich.


    Was mir bei der Bearbeitung eigentlich gefällt ist der leichte Farbton.. mit den unterschiedlichen Kontrasten fast schon ein bisschen edle Wirkung.



    Hmm... wird net schöner... aber irgendwie WILL der Engel auch nicht in freundlichem Licht dastehen, oder?



    Weiter gehts..


    Original



    Manipuliertes Original.. man sieht, dass der Hintergrund nicht mehr so dunstig ist.




    Original: (Oh mann, was haben die Dinger für Geräusche gemacht. "Vuuuuip Vuuuuuip".. kein Wunder, das kein Mensch an solchen Dingern wohnen möchte.)



    Bearbeitet:



    Unbearbeiteter Blick Richtung Teplice



    Bearbeitet:



    Also - alle Bilder wurden mit Photomatix und im Nachgang noch etwas mit Photoshop bearbeitet (vor allem Helligkeiten). Meiner Meinung nach taugt es für einige Bilder schon gut, besonders für die Tiefe der Bilder. Hoffe, ich komme morgen noch ausführlicher dazu zu testen.


    Für Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge wäre ich dankbar.. Ihr dürft mich auch mit völlig überzogenen Kritiken in der Luft zerreißen. Möchte nur einfach mal eure Sicht hören.


    Liebe Grüße,


    Anja

    Dem schließe ich mich hiermit an:


    Ein friedliches, besinnliches Weihnachtsfest und erholsame Feiertage wünsche ich allen Nutzerinnen und Nutzern hier im Forum. Und falls man sich nicht mehr lesen sollte, dann einen guten Rutsch ins Jahr 2015 hinterhergeschickt.


    Liebe Grüße aus Dresden,


    Anja

    Es ist traurig was ein oder mehrere Politiker aus einem Land machen können , es ist fast schon beängstigend.


    Naja, lieber Dieter, wer als Politiker nichts anderes zu tun hat, als für sein eigenes Wohlergehen und den Ausbau seiner Macht zu sorgen..:blink1:


    Josef - die Kathedrale und ihr Inneres wäre ja fast schon eine eigene Vorstellung wert. Wunderschön!! :up: Danke für deinen Bildbericht. Rumänien gehört wohl mit zu den Ländern Osteuropas, welche kultur- und reisemäßig völlig unterschätzt werden.


    Beste Grüße,


    Anja

    Hallo Josef!


    Welch herrlicher Bericht! :love1: Herzlichen Dank dafür. Wenngleich auch karge aber grandiose Landschaft. Der Ausblick, den man von da oben genießen kann, ist ja traumhaft.


    Und wie du auch dir die Frage gestellt hast...

    Zitat

    Ich fragte mich oft, wenn hier Gegenverkehr wäre, was machen da fast keine
    Ausweichmöglichkeit war.


    ..habe ich mir beim betrachten der Bilder sofort die selbe Frage gestellt. Leicht erinnerten mich diese engen Straßen an so manche kleine Bergstraße in Südtirol. Während die Einheimischen da fröhlich hochflitzen, hängt man als Tourist im zweiten und dritten Gang am Berge fest und betet in jeder Kurve, dass doch bitte, bitte kein APE mit Überrollbügel runtergeschossen kommt.


    Liebe Grüße,


    Anja

    Ja, das Snap 7 ist ein nettes Tool und erstaunlich umfangreich - ergo empfehlenswert. :up: Habs mir vor ein paar Tagen schon woanders als Vollversion holen können.


    Liebe Grüße,


    Anja

    Hallo Viktor!


    Ich bin bestimmt kein weinerlicher Mensch, aber da musst ich nun doch ein Tränchen verdrücken.


    Man gewinnt und verliert vieles im Leben, Menschen kommen und gehen - aber viel wichtiger: Erinnerungen kann dir keiner nehmen und da leben alle die dir wichtig waren weiter.


    Und wie Karin schon so treffend meinte - der Glaube zählt!


    Liebe Grüße,


    Anja

    Hallo Karin!


    Dann mal schnell gute Besserung! Einen erholsamen und gemütlichen vierten Advent wünsche ich dir ebenso


    ... und natürlich allen anderen Nutzerinnen und Nutzern hier im Forum auch!


    Liebe Grüße,


    Anja

    Hallo Elke,


    ich will ja nicht ..... aber man sieht lauter gelbe Nummernschilder, ..... wo wollen die denn alle hin?:wink:


    Hehe, ja lieber Herbert, das ist mir auch sofort ins Auge gefallen. Da kann man froh sein, wenn man nicht drinnen stehen muss, im Stau.


    Hier gabs heut neben heftigem Sturm auch fiesen Regen, der sich vorhin noch in Schnee verwandelte. Iiiiihhhh!!! Und dann hat man das Gefühl, dass alle noch mit Sommerreifen unterwegs sind, weil sie kaum schneller als 30 fahren.


    Liebe Grüße,


    Anja


    Hallo Dieter,


    gut, da hast du Recht. In üblicher Manier (Fotoserie) gemachte Bilder - da ist ein zuviel an Bewegung nicht gut.


    Elke hat aber gut bewiesen, dass man mit so einem Programm und einem einzigen "bewegten" Bild (Wasserfallfoto) doch gute Ergebnisse erzielen kann. Für meinen Eindruck ist der Himmel hervorragend betont - der Wasserfall nicht so stark "verwischt".


    Zur Entschuldigung meiner Unkenntnis: Ich bin auch kein Profi beim Fotografieren, da fehlt mir noch ne gehörige Portion. HDR habe ich bisher nie ausprobiert, obwohl es - wenn gut gemacht - ein echter Hingucker ist und man durchaus sehr viel mehr aus manchen Bildern rausholen kann. Eben wie die von dir angesprochenen Farb- und Lichtkontraste.


    Liebe Grüße,


    Anja