Beiträge von Dieter

    Von Rettenbach ( Wer geht mit mir durch die Hölle ) sind wir noch ca. 5 km weitergefahren um den Schlosspark in Falkenstein zu besichtigen.


    Der Falkensteiner Schlosspark, ein Naturschutzgebiet, mit seinen wild zerklüfteten Felsenformationen zählt zu den größten Natur- und Felsenparks Bayerns.


    Schon am Eingang des Schlossparks steht eine Warntafel für Besucher.



    Ja er treibt hier sein Unwesen ,, Der Wolpertinger ,, und wir kennen das Falkensteiner Lied leider nicht.:cursing:


    Ok hab ich zu meiner Frau gesagt , wenn er kommt singen wir halt die Deutsche Nationalhymne - wird auch helfen.;)


    Irgendwie hat mich dann meine Frau ganz komisch angesehen.:/




    Diesmal ist der Weg nicht so holprig , man kann gemütlich dahin schlendern.






    Der Schlosspark ist zwar nicht so groß aber ein paar Highlights hat er auch zu bieten.


    Hier zum Beispiel der Königsplatz




    Gerne wären wir etwas näher hingegangen aber der ganze Boden war mit Waldameisen übersät , was uns aber im gesamten Park aufgefallen ist.




    Hier kommen wir zu einer Felsenerhöhung mit einer Hütte oben .







    Hier haben wir dann Ameisenfrei etwas Brotzeit gemacht



    um dann noch einen besonderen Felsen zu begutachten.


    Das Froschmaul






    Noch ein paar Bilder vom Rückweg





    So das war ein schöner Tag und vor allem muss ich sagen : Wir haben bis auf die Spritkosten keinen Cent ausgegeben.

    Meine Frau hat wie früher etwas Brotzeit mitgenommen da wir ja in keinem Biergarten einkehren konnten.

    Gestern haben wir den schönen Tag zu einem Ausflug genutzt.

    Wir sind in den vorderen Bayerischen Wald ( ca. 35 km von mir zuhause entfernt ) gefahren um durch die Hölle zu gehen.


    Rettenbach war unser Ziel





    https://rettenbach.eu/#Sehenswuerdigkeiten


    Unweit des Ortes Rettenbach im Vorderen Bayerischen Wald befindet sich das Naturschutzgebiet „Hölle“ und da wollen wir hin.




    Viele widerstandskräftige Sommerlinden sind an diesem ungewöhnlichen Standort am Wasser zu finden, ebenso wie Ahorn, Ulme und Esche. Moosbewachsene Baumstämme liegen oft kreuz und quer und man muss schon gut zu Fuß sein um über Stock und Stein zu hüpfen.


    Da passiert es schon mal das man ins Straucheln gerät



    Ansonsten ist es herrlich dort.











    Auch hier muss man durch und das ist gar nicht so einfach



    Für Ajko war es natürlich wieder ein Highlight




    Viele Bäume sind hier einfach abgebrochen und liegen herum.





    Fasziniert war ich von den ,, ich weiß gar nicht wie ich das nennen soll ,, Pilzen - es sieht auf jeden fall so aus.


    Sie waren aber versteinert - vielleicht weiß ja unser Johannes was es genau ist.






    Also das war es erst einmal für diese Wanderung die doch ca. 2 Std gedauert hat.

    Allerdings haben sich in der Holzmiete ein Hausrotschwänzchen und in der Hecke ein kleiner Dompfaff angesiedelt

    Danke Evelin ,


    mit Rotschwänzchen und Dompfaff geht bei uns gar nichts mehr , ich glaube ich habe diese Vögel schon zig Jahre bei uns nicht mehr gesehen.


    Wenn jetzt die Meisen auch noch ausbleiben , na dann haben wir nur noch Spatzen und ein paar Amseln.


    Aber hier habe ich auch so eine ähnliche Geschichte wie du oben , schon beschrieben.


    Sind halt Kinder

    Komisch ist nur, das weder Max bei der Einlieferung beim Tierschutzverein sowie Silvio beim

    Eintreffen zu Hause keinen Hunger hatten :/

    Freut mich für euch und die Katzen


    Natürlich ist es oft so das Menschen streunende Katzen füttern und deshalb werden die beiden auch keinen Hunger gehabt haben ,


    oder sie haben erfolgreich Mäuse gefangen.

    Zu meinem Bericht über Finnland möchte ich euch noch kurz dieses zeigen.


    Als ich in der Hunde und Renntierstation war ( ich habe den ganzen Tag dort verbracht ) habe ich natürlich sehr engen kontakt zu den dort lebenden

    Tieren gehabt.


    Als ich dann Abends ins Hotel kam und mein Freund schon beim Abendessen saß , ging ich noch vor dem Duschen kurz an seinen Tisch und setzte mich dazu.

    Das kam irgendwie nicht so gut an , er meinte ich stinke wie ein Iltis und komischerweise habe ich es nicht gerochen.

    Ich war anscheinend schon Geruchsblind durch den langen Aufenthalt unter den Tieren.


    Gestern kam dann ein Päckchen mit diesem Inhalt an :):) Antistinkershampoo



    Das sind Freunde :401:

    Silvio und Zurella sowie die zwei Hunde Lucia und Coco sind uns mittlerweile

    sehr ans Herz gewachsen.

    Und schon steigt die Sympathie für dich c´´


    Jetzt wird Silvio vermisst. Allerdings verlässt Silvio nie das Grundstück.

    Darum wundert es uns schon und zutraulich ist er auch nicht.

    Er wird halt seinen Kumpel Max suchen


    Spaß beiseite : Auch Silvio wird sich wieder einfinden.

    Dazu muss ich sagen, dass ich "bitter" als Geschmacksrichtung sehr liebe.

    Genau das mag ich auch gerne Susanne und deshalb liebe ich das Jever Pils ( ob mit Alkohol oder ohne ) es ist friesisch herb.


    auf meinen Körper gehört und der rief: "Her damit!" :thumbsup:

    :401::lol::lol:

    Flugblätter wollen meine Nachbarn morgen machen und im Ort verteilen. Wir helfen beim verteilen mit.

    Na dann wünsche ich euch viel Glück oder dem kleinen Max.


    Es kommt auch schon mal vor das eine Katze ungewollt eingesperrt wird , wie Sylvi schreibt im Keller oder in Garagen.


    Ich drück euch die Daumen.

    nd wenn ich dann erst sage, dass ich mit einem hellen, Alkoholfreien mit Euch anstoss, dann hör ich ein Seufzen durch Bayern gehen....

    Kein Seufzen Susanne ,


    auch ich trinke gerne Alkoholfreies Bier



    Aber auch gerne normales



    Also alles im Grünen und nun Prost:379:

    Wir sind ganz traurig, unsere Nachbarskatze Max wird seit vier Tagen vermisst

    Abwarten Steffi ,


    hin und wieder verschwinden Katzen für einige Zeit und irgendwann stehen sie dann wieder vor der Tür.


    Ein Grund könnte auch sein das eine rollige Mietze in der nähe ist und Max dies riecht.

    Danke für die interessante Aufklärung und die damit verbundene Geschichte.


    Natürlich kenne ich das Malzbier aus meiner Jugendzeit noch ( ist ja erst ein paar Tage her :D ) aber im Gegensatz zu dir Waldi , mag ich den Geschmack gar nicht.


    Was sagt uns das : Geschmäcker sind verschieden !


    Danke für diesen Beitrag.