FIKTIV: Atombombenabwurf auf Wien - die Folgen

  • Ein drastisches Video des Außenministeriums - indiskutabel, wie der Wiener Bürgermeister meint, oder Unterstützung für den Atomwaffenverbotsvertrag wie es unser Außenminister rechtfertigt?


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Ich kann das Video nicht sehen.

    Ist das eine Fiktion, oder wie verstehe ich die Überschrift des Threads?

    Ich bitte um eine Erklärung.


    LG

  • NEIN, ich finde nur einen Artikel von Auss3nminister Schallenberg.

    LG

  • ELMA - wenn du nach unten scrollst und auf die rechte Hälfte der Seite schaust, das zweite Video ...


    du musst auf youtube klicken, damit du es in voller Größe sehen kannst


    LG

    Einmal editiert, zuletzt von Michael ()

  • Das ist ja eine schreckliche Überschrift. Ist das wirklich ein Thema für dieses Forum? ;(


    soll eine Werbung für den TPNW (Atomwaffensperrvertrag) sein.


    Ich fände es schön, wenn es wieder mehr ein Reiseforum wird. :)

    Es hat sich doch bewährt, wenn man politische Themen nicht hier im Forum bespricht.

    Ist halt meine persönliche Meinung.

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página. (Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • Jofina

    Sorry, ich lebe in dieser Stadt und liebe sie.


    Und Wien lebt vom Tourismus mehr als andere Städte.

    Jetzt mehr recht als schlecht allerdings oder besser umgekehrt ...


    Weder das Video noch der Inhalt der Überschrift ist von mir.

    Es stammt von der Seite des Außenministeriums der Republik Österreich.


    Und wenn dafür hier kein Platz ist, dann soll es so sein.


    LG

  • Es stammt von der Seite des Außenministeriums der Republik Österreich.

    Es zeigt halt die Gefahr die von einer einzigen Atomrakete ausgeht wenn sie über Wien explodiert.

    Damit wirbt man für den Sperrvertrag.


    ich habe es verschoben, es hat sicher nichts bei den Bildberichten für Wien zu suchen.

    Schöne Grüße

    Tom

  • Es hat sich doch bewährt, wenn man politische Themen nicht hier im Forum bespricht.

    Das haben die quasi als Feier des Tages gemacht, weil der Vertrag von der Uno verlängert wurde.

    Und das ist gut so, das betrifft die ganze Welt.

    Schöne Grüße

    Tom

  • Ich finde das Video, und dass es hier gezeigt wird, angemessen. Ich selber bin, wenn ich reise, auch an der Verhältnissen des Landes interessiert, in das ich fahre. Als alter Anti-Atom-Kämpfer (militärisch und zivil) brauche ich wohl nicht zu erklären, was meine Postition zum Atuimwaffensperrvertrag ist.

    Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie Dir an (Kurt Tucholsky)

  • Ich finde das Video, und dass es hier gezeigt wird, angemessen.

    Ich habe lange überlegt, ob ich es in dieses Forum stellen soll.


    Es ist schon ziemlich irritierend und angstmachend, wenn du die eigene Stadt in diesem Zusammenhang siehst ...


    Letztendlich habe ich aber ähnlich gedacht wie du schreibst als

    Anti-Atom-Kämpfer

    LG

  • Ich möchte unterscheiden

    den Anlass für diese Aktion, das Aufmerksammachen auf die Bedeutung des Sperrvertrags

    und

    die Wahl des Mittels


    Das erste finde ich wichtig, auch hier im Forum.

    Die Folgen des Abwurfs einer Atombombe sind grausam.

    Es gibt jedoch so viele historische authentische Bilddokumente, die glaubhaft sind , sehr betroffen machen und jedem eigentlich nahe gehen müssten.

    Sie sind/ waren Realität.

    Wozu braucht es bombastische, effekthaschende Science-Fiction Scenen, wenn die Realität viel grausamer war und keine mediale drastische Übersteigerung braucht.

    Ich stimme dem Wiener Bürgermeister zu.

    Es hätte sicher bessere Alternativen gegeben, auf die Notwendigkeit des Atomwaffensperrvertrags aufmerksam zu machen, die gezeigt hätten, dass Atomwaffen keineswegs nur Fiktion waren und es sind.


    Elke

  • Das ist ja eine schreckliche Überschrift. Ist das wirklich ein Thema für dieses Forum?

    :401::401: Genau das habe ich mir auch gedacht aber zur Zeit wundert mich nichts mehr :roll:

    Liebe Grüße :auto3:-"Dieter


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

    • Gäste Informationen
    Hallo,gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.