• We beneide ich Euch!

    Sylvi, Eure klugen Meisen, die genau wissen, welches Polstermaterial von bester Qualität ist!:401:


    Bilder die Freude bereiten, Evelin!

    Auch wenn die Nistkästen dieses Jahr leer blieben

    Mir gefällt es überhaupt nicht , dass ich 2015 zum letzten Mal Gäste auf dem Balkon hatte.

    Erinnerungen ....:cry:

    Kinderstube


    Liebe Grüße,

    Elke

  • So tolle Schnappschüsse. Es ist ja überhaupt nicht einfach, so flotte kleine Tiere in Bewegung ins Bild zu bringen!

    Ja, Susanne, da kommt fast jede Kamera an ihre Grenzen.

    Aber bei so einem missmutigen Kind.....



    ....muss die Vogelmutter doch eilen, da kommt auch die Kamera nicht mit.



    Übrigens hat mich mein GöGa gestern darüber aufgeklärt, dass wir doch ein brütendes Meisenpaar in einem Nistkasten haben, die sieht man nur z.Z. selten. Wenn die Kleinen piepsen, werde ich mich auf die Lauer legen.

    ELMA , danke für die Verlinkung, ganz beeindruckende Fotos sind dir da gelungen:thumbsup:.

    Grüße Evelin

    Einmal editiert, zuletzt von papnik ()

  • Heute mal was Aktuelles vom Nachmittag ,allerdings keine Meisen. Aber!

    Unser Rotschwänzchen hat Nachwuchs und der ist sogar schön flügge.


    Rotschwanz...



    und Rotschwänzchen auf dem Kirschbaum in Nachbars Garten. Es gibt sie noch!



    Das kleine Vögelchen hat sogar noch ein bisschen Babyflaum.


    Viele Grüße Evelin

  • papnik sehr hübsch Dein Rotschwänzchen Evelin.

    Bei mir waren heute auch zwei zu Besuch, ich habe sie schon öfter gesehen. Leider waren sie weggeflogen, bis ich das Handy parat hatte für ein Foto.

    :blume17: Grüssle von Sylvi


    Nicht woher der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt, darauf kommt es an!

  • Rotschwänzchen habe ich bei uns noch nicht gesehen. Blau- und Kohlmeisen, "Oma Inge", unser Rotkehlchen, Zaunkönig, Bunt- und Grünspecht, Sperlinge und Amseln fühlen sich in unserem Garten (wohl mehr and den Futterstellen) froh. Im nahe gelegenen "Stilmus-Park" habe ich, oder besser Irmgard bei einem Spaziergang vorgestern eine Wacholderdrossel entdeckt, die kannte ich bislang noch gar nicht.


    Am Muttertagswochenende werde ich vielleicht die Nabu-Aktion "Stunde der Gartenvögel" unterstützen. Aber - war die Meise gerade schon mal hier, oder ist es eine andere? Das sind so die Unwägbarkeiten, die mich an meinen eigenen Zählungen zweifeln lassen würden.


    Lieben Gruß,

    Klaus

  • Klaus,

    das sind auch bei uns die "üblichen Verdächtigen", obwohl ich eine Wacholderdrossel auf den ersten Blick wohl nicht erkennen könnte. Mein Mann ist bei uns eher der Laienvogelkundler, steckt mich aber langsam mit seinem Interesse an.

    Wir haben so eine kleine Ringblock-Übersicht mal beim Aldi gekauft, die eignet sich sehr gut zur Identifizierung einheimischer Vogelarten. Dort sind die Vögel gezeichnet und die Erkennungsmerkmale besonders hervorgehoben. Ich finde, manchmal besser, als Bilder auf Handy und PC.

    Viele Grüße Evelin

  • Evelin, es macht Spaß die Piepmatze zu beobachten ,

    aber auch Freude zu sehen, wenn darüber berichtet wird.

    Danke !


    Bei Pflanzen geht es mir ähnlich wie Dir bei den Vögeln : Ich ziehe gut gezeichnete Bilder vor, auf denen die wesentlichen Merkmale deutlicher erkennbar sind als auf Fotos.


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Am Muttertagswochenende werde ich vielleicht die Nabu-Aktion "Stunde der Gartenvögel" unterstützen

    Möchte ich auch .

    Aber bei uns gibt es wenig zu beobachten.

    Ein paar Krähen, Tauben, Spatzen,

    ein paar Stare auf der Durchreise, die im gemähten Gras herumhüpfen

    und am Himmel hin und wieder Bussarde und Turmfalken,


    Gruß,

    Elke

  • Ja liebe Freunde die diesjährige Zählung ist nicht so besonders erfreulich.


    https://www.nabu.de/news/2020/05/28104.html


    Wer noch nicht mitgezählt hat oder es vergessen hat , der kann noch bis 18 Mai seine Zählung bei NABU abgeben.


    https://www.nabu.de/tiere-und-…egel/mitmachen/12296.html

    Liebe Grüße :auto3:-"Dieter


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

  • Hier

    Gefiederte Freunde im Garten

    haben wir schon mal eine Wacholderdrossel gehabt, nämlich in meinem Garten. :)

    So ein hübscher Vogel. Bei uns kommt er aber nur in Gärten, wenn Schnee liegt. Sobald der Schnee schmilzt ist er weg.


    Liebe Grüße

    Helga

  • Wer noch nicht mitgezählt hat oder es vergessen hat , der kann noch bis 18 Mai seine Zählung bei NABU abgeben.

    Hab es gemacht .

    Viel war es nicht .

    1 Kohlmeise

    25 Krähen (Rabenkrähen )

    5 Stare

    2 Amseln

    2 Turmfalken

    ca 10 Spatzen

    1 Elster

    1 weiße Bachstelze


    Gruß,

    Elke

  • Hab es gemacht .

    Viel war es nicht .

    Ja Elke bei mir ist die Zahl der unterschiedlichen Piepmätze auch nicht so prickelnd.


    Keine Meisen

    6 Krähen

    Keine Stare

    4 Amseln

    Keine Turmfalken

    25 Spatzen

    Keine Elstern

    Keine Bachstelze

    2 Eichelhäher

    2 Sperber

    Liebe Grüße :auto3:-"Dieter


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

    • Gäste Informationen
    Hallo,gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.