Meine Zweite Etappe ,, Istrien

Es gibt 24 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Susanne M.

  • Was macht man in diesen Zeiten ?

    Ich bin sehr viel am Basteln , Abends sitze ich vorm Laptop und unterhalte mich mit euch.

    Vielleicht machen wir mit meinem Urlaub im letzten Jahr weiter.

    Meine erste Etappe ,, Gardasee

    Meine erste Etappe ,, Gardasee Teil 2

    Wir sind dann irgendwann vor dem schlechten Wetter geflüchtet und nach Kroatien weitergefahren.

    Nun habe ich mir gedacht , ich zeig euch mal unser Feriendomiziel in Istrien.

    Das Feriendorf BiVillage befindet sich in Fazana am kristallklaren istrischen Meer vor der Inseln Brijuni und 7 km von Pula entfernt, der Stadt, die für ihre wunderschöne römische Arena bekannt ist.


    Das Feriendorf in Istrien, wurde 2000 eingeweiht, vom kroatischen Ministerium für Tourismus mit dem Preis Camingplatz Erster Kategorie augezeichnet und wird seit Jahren mit dem Umwelt-Gütezeichen "Blaue Flagge" ausgezeichnet.


    Der Platz verfügt über

    1100 Stellplätze - teils Schattig und teils Sonnig

    Viele Wohnmobilheime , Apartments und Villen

    Zwei Strandrestaurants

    Pizzeria

    Eiscafe

    Einkaufsshops

    Supermarkt

    Arzt und Physiotherapeut mit Massagestudio.

    Sportplatz mit Sportbar und Kinderspielplatz , Kletterpark und Minigolf

    3 Pools mit einer Wasserlandschaft


    So dann mal ein paar Bilder.


    Der Einfahrtsbereich




    Die Parzellen sind fast alle 100 qm groß und teils Sonnig oder Schattig.



    Aber gehen wir doch etwas spazieren , ich zeige euch ( damit auch die Nichtcamper etwas davon haben ) die doch sehr gepflegte Anlage mit vielen Blumen.


    Die Prachtstraße führt zum Strand



    Es gibt jede Menge Blumen und blühende Sträucher




    Er beeindruckt mich immer wieder , ich wusste lange Zeit nicht wie er heißt - auch die Kroaten komischerweise selbst nicht -

    aber ich habe den Namen irgendwann Gegoogelt.


    Roter Perückenstrauch 'Royal Purple' - Cotinus coggygria






    Die zwei Strandrestaurants haben schöne Freisitze mit Blick aufs Meer.




    Wenn es besonders heiß ist , gehen wir gerne mit dem Hund in dieser schattigen Baumallee spazieren.



    An einem der drei Pools vorbei



    Kommen wir zum Supermarkt , welcher sehr gut bestückt ist



    Über dem Supermarkt ist noch eine sehr gute Pizzeria



    Von wo man eine tolle Aussicht hat.



    Auch die Wohnmobilheimanlagen sind sehr gepflegt



    Die sanitären Anlagen sind auf dem neuesten Stand und werden täglich den ganzen Tag von einer Reinigungsfrau betreut.





    Abends gehen wir gerne ins Eiscafe , welches ein überaus freundliches Personal hat.




    Oder halt an den Strand wenn die Sonne untergeht.






    Der Strand selbst ist aufgekiest und auch sehr sauber






    Dieser Strandabschnitt ist natürlich der wichtigste ( sagt mein Ajko );)



    Den wenn die alte Wasserratte das Meer sieht , kann man ihn nicht mehr halten.



    Aber wie es im Leben so oft ist , nach dem schönen kommt auch das weniger schöne.


    Hundedusche ist ein absolutes No Go für ihn , da spricht er sogar mit mir.



    Hier noch zwei Luftaufnahmen die ich bei einem Rundflug gemacht habe.




    Auch ihnen sehe ich sehr gerne zu , wenn sie nach dem Regen in den Pfützen nach Nistmaterial suchen.





    So liebe Freunde das war es von meinem Urlaubsdomizil ,


    ein bisschen Abwechslung und für mich leichtes Fernweh.


    Also Prost und bleibt mir Gesund.


    Liebe Grüße :auto3:Dieter


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

  • Hallo Dieter,


    ein sehr schöner Fotobericht und so toll und unterhaltsam alles beschrieben. :thumbup:

    Da kann ich mir gut vorstellen, dass Ihr dort Euren Urlaub genossen habt. :)


    Wie ist das denn wenn Ihr ins Meer geht zum Baden, zieht Ihr Euch dann Badeschuhe an?

    Oder ist es im Wasser eher sandig auf dem Boden?

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página. (Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • Wie ist das denn wenn Ihr ins Meer geht zum Baden, zieht Ihr Euch dann Badeschuhe an?

    Oder ist es im Wasser eher sandig auf dem Boden?

    Hallo Jofina


    Größtenteils braucht man an der Kroatischen Küste Badeschuhe.

    In Kroatien gibt es fast nirgends ( außer weiter unten in Dalmatien ) Sandstrände , alles ist felsig und ohne Badeschuhe geht da nichts.

    Dafür ist aber das Wasser Glasklar.

    Liebe Grüße :auto3:Dieter


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

  • Dieter, jetzt kann ich verstehen, dass Ihr wochenlang dort seid.

    Es ist ein sehr schöner.sehr gepflegter Platz.

    Und kein"Kuschelcamping", Ihr habt einen wirklich grossen Platz.

    Dazu alles,was notwendig ist. Komfortables Camping in schöner Lage.

    Träumt noch eine Weile.... irgendwann könnt Ihr wieder dort sein.

    Hoffentlich überstehen solche Anlagen die Krise.


    Ich denke mit Sorge an unsere Freunde auf Korcula, die vom Tourismus auf ihrem

    Campingplatz leben.


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Hallo Dieter,


    Nun kenne ich dank dir auch BiVillage. Der Küstenabschnitt zwischen Stinjan und Fazana ist mir ja bekannt. Als Nichtcamper komme ich natürlich wenig auf solche Plätze.


    Akzeptiert eigentlich dein Camp noch die Campingschecks? In Kazela, einem vergleichbar großen Camp in der Gegend ist das wohl seit dem Ausbau nicht mehr der Fall.


    Wie verhält es sich mit dem Aufstellen der Mobilhomes? Werden die dort auch von Jahr zu Jahr mehr und stehen die überwiegend auf den PremiumPlätzen ganz vorne?


    Auf Kazela lässt sich mit so einem Ding neuerer Bauart im Sommer bis zu 250€ einnehmen.


    Grüsse


    Jürgen

  • ...Wie ist das denn wenn Ihr ins Meer geht zum Baden, zieht Ihr Euch dann Badeschuhe an?

    Oder ist es im Wasser eher sandig auf dem Boden?

    hallo Jofina,


    Wie Dieter schon geschrieben hat, gibt es auf Istrien fast keine Sandstrände. Ich kenne nur welche in Umag, Medulin und auf der Insel Levan.


    Allerdings gibt es Kiesstrände und felsige Küstenabschnitte. Vielfach wurden in den letzten Jahren auch Kiesstrände künstlich aufgeschüttet wir z. b. In Stinjan oder auch Liznjan.


    die neue Strandpromenade in Stinjan


    Wir beispielsweise gehen immer ohne Badeschuhe ins Wasser weil wir die Strände genau kennen und welche mit scharfkantigen Felsen und Seeigeln meiden.


    Mit den langen Sandstränden in Spanien kannst du die wenigen im Süden vorhandenen Strände Kroatiens nicht vergleichen. Solche findest du erst wieder weiter im Süden Montenegros.


    Grüsse


    Jürgen

  • Hundedusche ist ein absolutes No Go für ihn , da spricht er sogar mit mir.

    Fellpflege muss sein, wir haben vor kurzen eine Dusche für unsere Hunde im Keller gebaut :)

  • Akzeptiert eigentlich dein Camp noch die Campingschecks? In Kazela, einem vergleichbar großen Camp in der Gegend ist das wohl seit dem Ausbau nicht mehr der Fall.

    ACSI wird immer noch Akzeptiert und Kazela hat letztes Jahr im Frühjahr diese Checks abgeschafft , im Herbst jedoch wieder zugelassen da nach der Hauptsaison der Platz leer war.


    Wie verhält es sich mit dem Aufstellen der Mobilhomes? Werden die dort auch von Jahr zu Jahr mehr und stehen die überwiegend auf den PremiumPlätzen ganz vorne?

    Es werden nicht mehr aber sie werden erneuert , die alten kommen weg und dafür entstehen neue moderne.



    Ich denke mit Sorge an unsere Freunde auf Korcula, die vom Tourismus auf ihrem

    Campingplatz leben.

    Ja Elke auch wir denken oft an unsere Freunde vor Ort , auch sie leben ausschließlich vom Tourismus und werden momentan gewaltig zu kämpfen haben.

    Fellpflege muss sein

    Ja sicher Bruce , das weiß aber mein Hund nicht oder will es nicht wissen.

    Liebe Grüße :auto3:Dieter


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

  • Hallo Dieter!!


    Danke für diesen herrlichen Bericht und den super Fotos die

    uns einen Eindruck vom Campingplatz BiVillage geben.

    Kann mir vorstellen, dass Ihr Euch auf diesen Platz sehr wohl fühlt.

    Die Anlage ist super gepflegt und auch herrlich gepflegte Lokale wo man gemütlich

    sitzen kann.


    Hoffentlich können wir bald wieder unserer Leidenschaft des Campens nachgehen.

    Liebe Grüße

    Josef

  • Zitat von Dieter

    ein bisschen Abwechslung und für mich leichtes Fernweh.

    Danke, für deine Abwechslung und Vorstellung eures Domizil in Istrien mit sehr aussagekräftigen herrlichen Bilder dazu.


    Eure Ferienanlage hat alles was man im Urlaub sich wünscht.

    Fauna und Flora, Meer, Essen und herrliche Sonnenuntergänge.

    Erholung pur.


    Die nächste Zeit werden wir alle, wohl oder übel von unserem Fernweh nur

    träumen können und von Erinnerungen vom letzten Urlaub zerren müssen.


    Zitat von Dieter

    Hundedusche ist ein absolutes No Go für ihn , da spricht er sogar mit mir.

    Meine Nachbarin ihre Lucia, geht auch gerne in den See, aber duschen

    zu Hause das gleiche wie bei deinem Ajko.


    Zitat von Dieter

    Hier noch zwei Luftaufnahmen die ich bei einem Rundflug gemacht habe.

    Die Perspektive von oben mal zu sehen, war bestimmt wunderschön.


    Zitat von Dieter

    Oder halt an den Strand wenn die Sonne untergeht.

    Ich liebe solche herrlichen Sonnenuntergänge.


    Liebe Grüße und bleibt gesund

    Steffi

    “Die Gesundheit ist das Wichtigste in unserem Leben“

  • Hoffentlich können wir bald wieder unserer Leidenschaft des Campens nachgehen.

    Ja Josef das hoffen wir auch

    Liebe Grüße :auto3:Dieter


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

  • Hoffentlich können wir bald wieder unserer Leidenschaft des Campens nachgehen.

    Nicht nur das -

    die offenen Grenzen !


    Wir haben schon vergessen, wie das mit den Grenzen einmal war.


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Was der erwartete Schengen Beitritt Kroatiens und der damit verbundenen Reisefreiheit ohne Grenzkontrollen anbelangt, bin ich nun skeptisch. Corona wird dazu beitragen, dass es noch etwas länger Kontrollen an den Grenzen Sloweniens nach Kroatien geben wird. Damit bleibt vorerst der Stau im Sommer Alltag.


    Grüsse


    Jürgen

  • Wir haben schon vergessen, wie das mit den Grenzen einmal war.

    Vergessen noch nicht Elke aber vermisst auch nicht.



    Damit bleibt vorerst der Stau im Sommer Alltag.

    So wird es aussehen - Leider

    Liebe Grüße :auto3:Dieter


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

  • Zitat

    dass es noch etwas länger Kontrollen an den Grenzen Sloweniens nach Kroatien geben wird

    ich weiss, dass Dich gerade das besonders betrifft.


    Ich werde schon glücklich und erleichtert sein, wenn ich wieder nach Österreich darf,ohne Kontrollen.

    Der Bergfrühling naht !

    Meine Lieblingsblumenplätze vom Mai sind in Österreich, bzw im Grenzgebiet.


    Und Südtirol !!


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Ich liebe solche herrlichen Sonnenuntergänge.

    Nicht nur du Steffi , auch wir lieben das.


    Liebe Grüße :auto3:Dieter


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

  • Ich werde schon glücklich und erleichtert sein, wenn ich wieder nach Österreich darf,ohne Kontrollen.

    Ja Elke uns würde das auch schon genügen - sehr gerne sogar.

    Liebe Grüße :auto3:Dieter


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

  • Der Bergfrühling naht !

    Meine Lieblingsblumenplätze vom Mai sind in Österreich, bzw im Grenzgebiet.

    Wo sind denn solche besonders schönen Blumenplätze, liebe Elke?

    Susanne

  • Lieber Dieter,


    herzlichen Dank für Deinen interessanten Beitrag. Die Bilder sind sehr schön. Die Geschichte mit der Hundedusche hast Du sehr nachvollziehbar erzählt...


    Ich, wenn ich Hund wäre, würde auch lieber im Meer baden, als mich abduschen zu lassen..... :rolleyes:


    Mir als Pflanzenbegeisterte ist sofort Dein roter Perückenstrauch aufgefallen!


    Roter Perückenstrauch 'Royal Purple' - Cotinus coggygria



    ?random=0&maxWidth=0&embedded=1#imageAnker_34223


    Von Südtirol kenne ich auch den Perückenstrauch, der ist allerdings hell. Auf der Sonnenseite des Vinschgau wächst er wild - und in Meran habe ich ihn auch entdeckt. Ich hoffe, Du bist einverstanden, dass ich die Bilder in Deinem Beitrag zeige: nun denn, auf meiner Festplatte gesucht:


    Perückenstrauch, Cotinus coggygria






    Herzlichen Gruß!

    Susanne

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.