Der KuK Marinefriedhof in Pula

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Dieter.

  • Im September 2015 habe ich euch die Kirche der Mutter Gottes des Meeres in Pula vorgestellt.

    Kirche der Mutter Gottes des Meeres in Pula

    Die KuK Marinekirche hat etwas entfernt auch einen KuK Marinefriedhof.



    Den habe ich mir diesmal etwas genauer angesehen.

    Der Friedhof befindet sich im Stadtteil Stoja . Auf dem 22000 m² großen Gelände

    fanden im Laufe der Zeit ca. 150 000 Kriegstote ihre letzte Ruhestätte.

    Der Friedhof oder besser gesagt die Gedenkstätten werden nicht richtig gepflegt ,

    man sieht wohl das Menschen hin und wieder Hand anlegen aber im großen und ganzen

    bleibt die Natur der Sieger.

    Was ich persönlich aber für gar nicht mal so schlimm empfinde , man geht durch ein natürliches Gelände , man kann sich mal auf eine Bank setzten und die Ruhe geniessen.

    Auch die einzelnen Grabsteine oder Monumente sind ein sehr interessanter Punkt zum besichtigen und regen vielleicht auch den einen oder anderen zum Nachdenken an.


    Eigentlich kann man nicht viel über einen Friedhof schreiben und deshalb lasse ich nur die Bilder sprechen.




    Ich habe die stille dort sehr genossen.



















    Liebe Grüße :auto3:


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders

  • Dieter gute Aufnahmen von den Gräbern des Kuk Marinefriedhofs in Pula.


    Auch wir waren vor etlichen Jahren fast einen halben Tag im Friedhof.

    Man sieht immer wieder bekannte Namen.

    Danke für zeigen.

    Liebe Grüße

    Josef

  • Dieter gute Aufnahmen von den Gräbern des Kuk Marinefriedhofs in Pula.

    Danke Josef .

    Liebe Grüße :auto3:


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders

  • Hallo Dieter,


    vielen Dank fürs zeigen dieser guten Bilder von dem KuK Marinefriedhofs in Pula.


    Auch für uns gehören Kirchen und Friedhöfe zum Urlaub.


    Weiterhin eine schöne Reise euch Drei.


    Liebe Grüße

    Steffi

  • Du schreibst

    Ich habe die stille dort sehr genossen

    Das lässt mich schließen , dass die besondere Atmosphäre dieses Platzes stark auf Dich gewirkt hat,

    Das kann ich nachvollziehen.

    Da ist einerseits der historische Hintergrund.

    150 000 Kriegstote, die Zahl lässt erschauern, wenn man sich bewusst wird , dass hinter jedem einzelnen ein Einzelschicksal steht.


    Anderseits ist da die Gedenkstätte mit ihren ganz besonderen , auch historischen Grabmälern , von denen manche auch heute noch Geschichten erzählen könnten.

    MIr gefällt es, dass diese parkähnliche , weitläufige Anlage so ist und dem natürlichen Kreislauf der Natur ausgesetzt ist.

    Sicher ist dieser Park, wie viele Friedhöfe, auch ein Paradies für Tiere... Vögel, Eidechsen, Eichhörnchen, Wiesel u..v.m.


    Danke für diesen Beitrag, Dieter!


    Liebe Grüße,

    Elke

    Nicht Tatsachen, sondern Meinungen über Tatsachen bestimmen das Zusammenleben.


    Epiktet
    * um 50, † um 138

  • Auch für uns gehören Kirchen und Friedhöfe zum Urlaub.


    Weiterhin eine schöne Reise euch Drei.

    Ja Steffi das sind immer wieder Anlaufpunkte für uns die wir gerne besuchen.



    Das lässt mich schließen , dass die besondere Atmosphäre dieses Platzes stark auf Dich gewirkt hat,

    Oh ja ,


    dieser spezielle Friedhof der soviel erzählen kann hat eine sehr spezielle Atmosphäre.


    Als wir diesen besuchten war das Wetter nicht sehr schön und wir konnten Ajko im Auto lassen , wir sind immer wieder vor bestimmten Grabmälern stehen geblieben und haben gerätselt welches Einzelschicksal da wohl dahintersteckt.

    So z.b. dieses Grabmal , ein kleines Mädchen das nicht mal zwei Jahre werden durfte.



    Hier der Detaillausschnitt.


    Auch haben wir uns immer wieder auf dort vorhandene Bänke gesetzt und einfach die Ruhe genossen.


    Manche mögen vielleicht sagen oder denken ,, Im Urlaub einen Friedhof besuchen ist doch bescheuert ,, dem ist jedoch nicht so , wir machen das gerne und wir nehmen irgendwie immer viel mit wenn wir so einen Friedhof verlassen.

    Liebe Grüße :auto3:


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders

    Einmal editiert, zuletzt von Dieter ()

    • Gäste Informationen

    Einmal editiert, zuletzt von Dieter ()

    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.