Brücken der Welt

  • Nr 6 Can Tho Brücke in Vietnam ??


    Gruß,

    Elke

  • Ne 8

    Die Brücke die "Aufgehenden Sonne" in Hanoi, Vietnam


    Gruß,

    Elke

  • Nr 3

    Die Japanische Brücke in Ho , Vietnam


    Gruß.

    Elke

  • Nr 6 Can Tho Brücke in Vietnam ??


    Gruß,

    Elke

    Nein, leider nicht.

    Aber Nr. 3 (Hoi An) und Nr. 8 (Hanoi) stimmen, schon ein Muster erkannt?

    Grüße Evelin

  • Hallo Daniel,

    das stimmt bedingt, die Fotos stammen aus verschiedenen Jahren, an der Größe der Bilder erkennbar.


    Gute Nacht Evelin:sleeping:

  • Richtig Daniel, jetzt kommen wir der Lösung schon näher:thumbup:.

    Grüße Evelin

    Also ich fasse mal zusammen:


    1. Busy Brigde in Da Nang/Vietnam

    2. Cầu Rạch Miễu über den Mekong, also auch in Vietnam.

    3. Japanische Brücke Hoi An/Vietnam

    4. Cầu Thuận Phước. " Da Nang/Vietnam

    https://en.wikipedia.org/wiki/…Ph%C6%B0%E1%BB%9Bc_Bridge

    5. Dragon Bridge Da Nang/Vietnam

    6. Erasmusbrug über die Nieuwe Maas in Rotterdam.

    7.Le Hong Phong Brücke über den Cà Ty in Phan Thiết/Vietnam

    8. Red Bridge Hanoi/Vietnam


    Halbzeit:thumbsup: +4


    Edit. alle hinzugefügt


    Ende

    4 Mal editiert, zuletzt von papnik ()

  • Zu Nr. 1 habe ich nur Busy Brigde in Da Nang gefunden.

    Nr. 2 ist die Cầu Rạch Miễu über den Mekong, also auch in Vietnam.


    Nr. 6 ist die Signature Brigde in Dehli in Indien und ist damit die einzige im Rätsel außerhalb Vietnams.



    Liebe Grüße von waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!

    4 Mal editiert, zuletzt von waldi ()

  • Hallo an alle Rätselfreunde,


    ich glaube, mein eigenes Rätsel überfordert mich.;(

    Also: Daniel, leider muss ich dir Nr. 7 wieder wegnehmen, sorry:(

    Aber: Waldi hat Nr. 1 und Nr. 2 richtig erkannt, bravo.:)


    Richtig ist auch - Nr. 6 passt nicht in die Reihe - ist aber aus Europa.

    Und: Nr. 7 ist besonders schwer, Badeort in....ihr könnts erraten, Vietnam.

    Also Mädels und Jungs-> Endspurt....

    LG Evelin


    PS Habe die Übersicht aktualisiert

  • Waldi, did stimmt. :thumbsup:

    Jetze fehlt nur noch Nr. 7. Kleener Tipp, een Wasserturm is janz inne Nähe, und did Meer, und een Fischereihafen.

    Tschüssi Evelin

  • Es war nicht leicht zu finden, aber wenn man hartnäckig sucht...


    Nr. 7 ist die Le Hong Phong Brücke über den Cà Ty in Phan Thiết.

    Der Hinweis auf den angeblich so berühmten Wasserturm der 1934 vom laotischen Prinzen Souphanouvong erbaut wurde hat dabei nicht geholfen.

    Auch die Nähe zum Meer und einem Traumstrand brachten mich nicht weiter.

    Nur die intensive Suche bei den vielen Brücken in Vietnam war zielführend.


    Liebe Grüße von waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!

  • Hallo Waldi :thumbsup: und alle anderen Rätselfreunde, alle Brücken gefunden, das ist prima!

    :thanks:


    Wie so oft, Hartnäckigkeit zahlt sich aus. Danke für's mitmachen.

    Viele Grüße

    Evelin

    Einmal editiert, zuletzt von papnik ()

  • ie so oft, Hartnäckigkeit zahlt sich aus.

    Glückwunsch!

    Ich komme ewas zu spät ( mein Router hat den Geist aufgegeben und ich hatte technische Probleme mit dem Internetzugang )

    Aber ich freu mich über Dein Rätsel, Evelin

    und ich freu mich über die Ratefüchse!


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Fahrzeugpontonbrücken die dauerhaft ihren Dienst tun gibt es in Europa nur in Ungarn.

    Es sind 3 Stück die alle über die Theiss (Tisza) führen.

    Eine davon habe ich bei meinem Besuch des Andrássy-Schlosses in Tiszadob befahren.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_24639


    Die Pontonbrücke von Tiszadob ist eine Einbahn-Pontonbrücke über die Theiss zwischen Tiszadob und Tiszalúc. Ihre Länge beträgt 169 m und die Fahrbahn ist 2,7 m breit. Die maximale Tragfähigkeit liegt bei 10t.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_24640


    Die Überfahrt ist durch die am Ufer flexibel gelagerten Brückenköpfe bei einem Wasserstand zwischen -150 und +480 cm möglich. Wenn sich der Wasserstand ändert, ist es nicht möglich, die Fahrbahn hydraulisch zu nivellieren. Die Höhe kann nur durch Wechseln zwischen Unter- und Oberlenker geändert werden. Die maximal zulässige Geschwindigkeit auf der Brücke beträgt 5 km/h, der Mindestabstand zwischen den Fahrzeugen soll mindestens 100 m betragen. Es gibt keine Ampelregelung. Das zuerst kommende Fahrzeug hat Vorrang bei freier Brücke.

    Größere Schiffe können durch Entfernen eines 49 m langen Teilstückes durchfahren.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_24641


    Bei Eisgang wird die Pontonbrücke teilweise demontiert und es übernimmt etwa 100 m flussabwärts eine Fähre ihren Dienst.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_24642


    Die Fähre verkehrt normalerweise stündlich von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang und hat eine höhere Tragkraft von 16t und verkehrt ergänzend ganzjährig.


    Ich bin gespannt wie lange dieses aufwändige System noch existiert.



    Liebe Grüße von waldi aus Ungarn :174:

    Und immer neugierig bleiben!

  • Eine interessante Sache!


    Einbahn-Pontonbrücke

    Wie sehen denn die Pontons aus ? Durchgehende Hohlkörper oder mit Abständen?

    Geben sie auch nach ( schaukeln) , wenn man mit dem Auto über die Brücke fährt?


    Es gibt keineAmpelregelung.

    Die Brücke wird wohl nicht sehr befahren sein ..sonst wäre das recht schwierig


    Größere Schiffe können durch Entfernen eines 49 m langen Teilstückes durchfahren.


    Das dürfte recht auswändig sein . Passiert das häufig ? Täglich ?


    Ich bin gespannt wie lange dieses aufwändige System noch existiert.

    Auch wenn es aufwändig ist , solche alte Techniken sollten als Technikdenkmal bewahrt werden.

    ( s. die historischen Zugbrücken, die es mancherorts noch gibt )


    Danke , waldi, dass Du uns wieder etwas zeigst, was man nur noch selten findet.


    Liebe Grüße nach Ungarn !

    ( Wenn ich Ungarn höre , denke ich gleich an einen knusprigen , frischen Lángos mit ein wenig Knoblauch...oder so.....:chef:


    Liebe Grüße,

    Elke



    on

  • Wie sehen denn die Pontons aus ?

    Das konnte ich aus dem Auto nicht sehen. Ich habe aber eine Internetseite mit einem Luftbild gefunden.

    http://www.ilovetisza.hu/magazin/pontonhidak-a-tiszan


    Die Brücke wird wohl nicht sehr befahren sein

    Der kleine Ort Tiszadob liegt weit ab von Durchgangsstraßen und man kommt nur hin wenn man dort hin will. Die Pontonbrücke dürfte also hauptsächlich von Ortsansässigen genutzt werden. Der Ort hat nicht viel zu bieten und das Andrássy-Schloss ist erst seit 2015 wieder für Besucher geöffnet. So neugierige Touristen wie mich verschlägt es sicher selten an diese Brücke, zumal sie in meinem Navi nur als Gehweg neben der Fähre erscheint. Der Ruotenplaner von Maps auf dem Handy ignoriert diese Möglichkeit völlig und empfielt 20 Kilometer Umweg.

    (Das Entfernen eines Brückenteils) ...dürfte recht aufwändig sein . Passiert das häufig ? Täglich ?

    Darüber habe ich leider keine Infos gefunden.

    Auch wenn es aufwändig ist , solche alte Techniken sollten als Technikdenkmal bewahrt werden.

    Das sehe ich auch so, Elke! Es wäre schade wenn diese Pontonbrücken völlig verschwinden. Meine Suche - nach Deiner Nachricht - hat zur Folge, dass ich meinen ursprünglichen Bericht korrigieren muss. Eine der drei erwähnten Pontonbrücken wurde inzwischen durch eine feste Brücke ersetzt. Damit wurde auch die dazugehörige Fähre überflüssig, die aber derzeit noch zwischen 8 und 16 Uhr bei Anforderung fährt.

    ...denke ich gleich an einen knusprigen , frischen Lángos...

    Ich auch, Elke!

    Leider werden die Stellen wo man einen guten Lángos kriegt auch immer weniger. \\~



    Liebe Grüße von waldi aus Ungarn :174:

    Und immer neugierig bleiben!

  • Ich bin verwundert, daß diese Brücke noch nicht vorgestellt wurde, oder hab' ich es übersehen?



    Die Alte Brücke (Karl-Theodor-Brücke) in Heidelberg




    als Zugabe gibt's den Nepomuk:


    :blume17: Grüssle von tosca


    Nicht woher der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt, darauf kommt es an!

  • Die Vater Ojca Bernatka-Brücke in Krakau


    ….führt seit 2010 über die Weichsel für Fussgänger und Radfahrer.





    :blume17: Grüssle von tosca


    Nicht woher der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt, darauf kommt es an!

    • Gäste Informationen
    Hallo,gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.