Brücken der Welt

  • Hier hattest du uns den Nepomuk vorgestellt:


    (4) SANKT NEPOMUK, der Brückenheilige, Teil 4


    Danke, dass du uns jetzt auch noch sein Habitat zeigst. Ein schönes Ensemble! Wo genau steht den die Statue? Ich kann sie auf den Übersichtsbildern nicht finden.


    Johannes

  • Wo genau steht den die Statue? Ich kann sie auf den Übersichtsbildern nicht finden.

    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_24664


    HAllo Johannes,


    der Nepomuk steht nicht direkt auf der Brücke, hier ganz rechts wo die Brücke endet noch ein kleines Stück weiter nach rechts gehen,da steht er auf seinem Sockel. Ich musste ihn von unten nach oben aufnehmen, denn es ist wenig Platz zum Zurückgehen, man bekommt ihn nicht ganz mit Sockel aufs Bild, dahinter ist gleich eine Strasse und von vorne endet die Plattform, man kann nicht weiter zurück. Von der Brücke aus waren wenn ich mich recht erinnere Bäume oder Sträucher im Weg.

    :blume17: Grüssle von tosca


    Nicht woher der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt, darauf kommt es an!


  • hallo Johannes56

    ich hab noch mal bei meinen Fotos gestöbert, hier im Bild kannst Du am Ende der Brücke rechts die Sträucher erkennen, zoom mal her, aber den Nepomuk kann man nicht sehen. Der steht hinter den Sträuchern irgendwo verborgen.

    Das Bilde wurde mit meiner GoPro vom Heidelberger Schloss aus aufgenommen, enorm was die kann.... Ich nutze sie leider viel zu selten.

    :blume17: Grüssle von tosca


    Nicht woher der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt, darauf kommt es an!

    Einmal editiert, zuletzt von tosca ()

  • Die Talsperre der Thaya hat bereits eine lange Geschichte


    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Vranovská_přehrada


    Diese 2018/2019 errichtete Hängebrücke verbindet für Fußgänger und Radfahrer, die über die Talsperre von Vranov kommen, den Weg zu den Badestränden in Bitov.



    Stavební údržba lávky přes Švýcarskou zátoku Vranovské přehrady



    Johannes

  • Es gibt Brücken, die sind nicht nur funktionell,

    sondern einfach auch schön.

    Wie diese hier, die Du so perfekt ins Bild gesetzt hast,

    :401:


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Über die Maslenica-Brücke führt die D8, die Jadranska Magistrala. Sie befindet sich bei Maslenica, ein Ort in der Gespanschaft Zadar am südlichen Velebit und ist der 1997 eröffnete Ersatzneubau für die 1991 im Balkankrieg zerstörte Originalbrücke aus dem Jahr 1961.(1)

    Sie überspannt die Meerenge von Maslenica und hier befindet sich auch der Zugang zum Novigradsko More.

    Wer Lust auf Bungee-Jumping hat ist hier genau richtig, von der Mitte der 55 m hohen Brücke kann man sich in die Tiefe stürzen. Ab und zu haben wir beim Vorbeifahren den Menschenpulk auf der Brücke beobachten können. Allerdings war dann immer der Parkplatz an der Brücke rappelvoll, sodass es mir nicht möglich war, gefahrlos anzuhalten und ein paar Bilder zu machen.




    Blick zum Novigradsko more.



    Hier ist im Hintergrund die Maslenica-Autobahnbrücke zu sehen, links geht es nach Zadar und weiter Richtung Split. Rechts geht es hinauf zum Tunnel Sveti Rok und dann weiter Richtung Norden.


    (1) Quelle der Daten zur Brücke:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Maslenica-Br%C3%BCcke



    Viele Grüße, Daniel.



    PS. Danke Johannes56 , dass Du diesen schönen Thread wieder hervorgeholt hast.:thumbsup:

  • Die alte Brücke in Rijeka Crnojevića, Montenegro.


    Das Wahrzeichen der Stadt ist die Alte Brücke (Stari most), die von
    Prinz Danilo Petrović-Njegoš im Jahr 1853 errichtet wurde.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_41160


    Habe leider Irrtümlich die Brücke hier statt bei Spiegelungen eingestellt. ;(

    Liebe Grüße

    Josef

    Einmal editiert, zuletzt von Josef ()

  • Was für schöne Erinnerungen ! Besonders jetzt in diesen Zeiten ....


    Sowohl an die Maslenicabrücke

    als auch an die Brücke in Rijeka Crnojevića

    Beide kenne ich gut !


    Danke, Daniel

    danke, Josef!!


    Daniel darf ich das Zitat ein wenig fälschen ??;)^^

    Zitat

    sodass es mir nicht möglich war, gefahrlos anzuhalten und


    mich selbst bei den wartenden Springern einzureihen ^^

    Liebe Grüße,

    Elke

  • Daniel darf ich das Zitat ein wenig fälschen ?? ;)^^

    Liebe Elke.


    Ich fürchte fast, da ist Dir ein klitzekleiner Fehler unterlaufen.;)


    Dann müsste es nämlich heissen:


    .....sodass es mir nicht möglich war, gefahrlos anzuhalten, um meine Frau aussteigen zu lassen, damit sie sich bei den wartenden Springern einreihen kann.:D:D



    Liebe Grüße, Daniel.

  • Muss ich eigentlich ja auch meine Brücke aus Rom hier zeigen.


    Die Engelsbrücke, von Hadria im Jahre 134 erbaut.


    Schöne Grüße


    Tom



  • im Jahre 134 erbaut.

    Ein tolles Bauwerk!


    Solche Brücken geben mir immer zu denken....

    Haltbarkeit heute?


    Gruss,

    Elke

  • Ja, die Engelsbrücke in Rom hat mir auch so gut gefallen. :)


    ?random=2087533683&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_18063


    ?random=986407190&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_18066


    Ich denke jedoch, sie wird im Laufe der vielen Jahrhunderte schon häufiger restauriert worden sein. So wie z.B. 1669 gab Papst Clemens IX. Bernini den Auftrag zur Erneuerung des Oberbaus der Brücke und zur Aufstellung der Skulpturen. So wurde sie immer schöner. :)

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página. (Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

    • Gäste Informationen
    Hallo,gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.