(6) SANKT NEPOMUK, der Brückenheilige, Teil 6

Es gibt 382 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von ELMA.

  • Noch ein Nepomukbildstock in Passau, Niederbayern.


    Nepomukbildstock nahe der Schiffsanlagestelle vor dem ehemaligem Waisenhaus, gestiftet von Schiffmeister Lukas Kern (1681–1749), jetzt Kinderheim.

    Barocke Steinfigur des Nepomuk auf Marmorpostament, bezeichnet mit 1759


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_22175


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_22174


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_22173

    Liebe Grüße

    Josef

  • Das ist ein sehr schöner Nepomuk, dem man gleich zwei neue Bäume gepflanzt hat, wie aufmerksam!


    Und wie immer bei Josef, bei schönstem Wette fotografiert!


    Das ist, laut Verzeichnis von Waldi, Nepomuk Nr. 6 in Passau. Einer wurde von Klaus beschrieben, zwei von Gabi und zwei von Waldi, nun hat Josef noch einen gefunden. Der beste Beweis, dass es immer noch weitere Nepomuks gibt, wo es viele gibt!:thumbsup:


    Johannes

  • Liebe Grüße

    Josef

  • Johannes in Passau habe ich noch einen Nepomukbildstock gesehen.


    Diese Nepomukstatue befindet sich in der herrlichen Wallfahrtskirche Mariahilf in Passau.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_22176


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_22177

    Liebe Grüße

    Josef

  • Lieber Josef!


    Wie viele gibt es noch in Passau? Und wieder ein Schönwetter- Nepomuk, du musst einen Pakt mit dem Wettergott auf deinen Reisen haben!


    Johannes

  • Zitat

    Wie viele gibt es noch in Passau?

    Die Passauer dürften allen Grund haben , viele Nepomuk aufzustellen!

    (Nur muss man sie halt aufspüren, dafür braucht's ein besonderes Auge;))




    Gruss,

    Elke

  • Johannes, wie ich schon geschrieben habe.


    Wenn Engel Reisen lacht der Himmel. :):):):saint::saint::saint:

    Liebe Grüße

    Josef

  • Gansbach, Ortschaft in der Marktgemeinde Dunkelsteinerwald, Bezirk Melk, Niederösterreich


    Auf meinem Weg nach Maria Langegg musste ich wegen einer Baustelle eine Umleitung fahren. So kam ich in Gansbach durch, wo mir dieser Nepomuk bei der Kirche über den Weg lief:




    Warum blickt er auf das Gemeindeamt?



    fragte sich


    Johannes

  • Aggsbach Dorf, Ortschaft in Schönbühel-Aggsbach, Bezirk Melk, Niederösterreich


    2 Nepomuks


    Von der Donau kommend auf der Fahrt nach Maria Langegg kam ich durch Aggsbach-Dorf.


    Hier fiel mir dieses schöne Winzerhaus auf:



    In einer Nische dieses Hauses #34 steht eine Figur des Hl. Nepomuk, der ja auch einer der Weinheiligen ist.




    Weiter ins Tal hinein, entlang des Pilgerweges gelangt man zur Kartause. Fast unheimlich eingezwängt liegt die große ehemalige Klosteranlage der Kartäuser am Wolfsteinbach.





    Schon von Weitem konnte ich die Kapelle erspähen, in welcher ein Hl. Nepomuk den Eingang zur Kartause bewacht.





    Johannes

  • Eggenburg, Bezirk Horn, Niederösterreich


    Ich war schon einmal in Eggenburg und habe diese Nepomuk-Statue beschrieben:


    (6) SANKT NEPOMUK, der Brückenheilige, Teil 6


    Manchmal lohnt es, ein zweites Mal zu kommen. Heute hatte ich Gelegenheit, die Pfarrkirche St. Stephan zu besichtigen. Gleich rechts neben dem Eingang steht ein gewaltiger Johannes-Nepomuk-Altar.


    Leider war er gegen das Licht schlecht zu fotografieren.



    Im Zentrum befindet sich ein Gemälde, welches den hl. Nepomuk darstellt:




    Darüber sind figürliche Darstellungen mit Bezug zum hl. Nepomuk angebracht:



    Im Kirchenführer wird der Altar sehr schön beschrieben:




    Johannes

  • Im Kirchenführer wird der Altar sehr schön beschrieben:

    Danke, dass Du das so gut lesbar eingestellt hast.

    An dem mit Figuren überladenen Altar ist doch manches sehr schwer zu verstehen, z.B. das Lamm im offenen Tempel ...


    Elke

  • Schrattenthal, Stadtgemeinde im Bezirk Hollabrunn, Weinviertel, Niederösterreich


    Vier oder fünf Nepomuks


    Schrattenthal ist eine der kleinsten Stadtgemeinden in Österreich und hat eine lange Geschichte.



    Schon diese Beschreibung der Stadt, die Lage und die Geschichte, macht Schrattenthal verdächtig für Nepomuk-Funde.


    Gleich bei der Einfahrt durch das enge Stadttor liegt linker Hand eine große Schlossanlage.



    Im Hof des Schlosses ist dieser Torso aufgestellt.





    Bei genauerer Betrachtung kam ich zum Schluss, dass es sich um einen Nepomuk handeln könnte, kann dies aber nicht belegen.


    Hingegen handelt es sich bei einer der Figuren auf der Brücke zum Schloss jedenfalls um einen Nepomuk. Bei der gegenüberliegenden Skulptur handelt es sich um Antonius von Padua.




    Die fünf Sterne hat man dem armen Nepomuk im Kopf montiert.




    Am anderen Ortsende, bei der Brücke, wo sich früher das Retzer Tor befand, stehen ebenfalls zwei Skulpturen. Hier handelt es sich um Franz Xaver und den Hl. Nepomuk.





    Die freundliche Frau vom Pfarrgemeinderat, die ich ausfindig machen konnte (hier kennt ja Jeder Jeden), öffnete mir die sehenswerte Kirche, in der ein Altar mit einem Bildnis der Maria mit den sieben Schmerzen, mit sieben im Körper steckenden Schwertern zu sehen ist.




    Auf der linken Seite gibt es einen Nepomuk-Altar.




    Ich bedanke mich bei der Pfarrgemeinderätin für das Öffnen der Kirche und die Erläuterungen zur Madonna mit den sieben Schwertern.


    Schließlich gibt es noch außerhalb des Stadttores eine sehenswerte Brücke, die Johannesbrücke, die außerhalb der Stadtmauer vor dem Schloss liegt.





    Der Hl. Nepomuk ist mit 1710 datiert.



    Schrattenthal war mit diesen Funden einen Ausflug wert!


    Johannes

  • Bei genauerer Betrachtung kam ich zum Schluss, dass es sich um einen Nepomuk handeln könnte, kann dies aber nicht belegen.

    Da bin ich Deiner Meinung, Johannes! Die Kleidung spricht eindeutig für eine Nepomukdarstellung.

    Ich werde ihn - wenn auch kopflos - in die Statistik als Nepomuk einfügen.


    Liebe Grüße von waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!

  • Roseldorf, Ortschaft von Sitzendorf an der Schmida, Bezirk Hollabrunn, Weinviertel, Niederösterreich


    Bei der Durchfahrt durch Roseldorf ist mir dieser Nepomuk an einer Brücke aufgefallen.




    Auf dem Sockel sind verwitterte Darstellungen zu sehen:


    Die Beichte



    Der Brückensturz



    Der tote Nepomuk in der Moldau und über ihm schwebend ein Engel mit einem Kranz



    Hinter ihm, wie so oft, ein blühender Kastanienbaum.



    Johannes

  • Mittergrabern, Ortschaft in Grabern, Bezirk Hollabrunn, Weinviertel, Niederösterreich


    An einem Bach in Mittergrabern steht diese Figurengruppe mit dem Hl. Nepomuk und zwei etwas merkwürdig dreinblickenden Engelchen.






    Er wendet sein Haupt ab und denkt sich seinen Teil...



    Johannes

  • Sankt Lorenzen im Mürztal, Bezirk Bruck-Mürzzuschlag, Steiermark, Österreich


    In Sankt Lorenzen im Mürztal stand lange Zeit eine schwer beschädigte Nepomuk-Statue, der 1926 der Kopf abgeschlagen wurde. Nach dem Krieg wurde ihr zwar wieder ein Kopf aufgesetzt, doch dies geschah nicht fachmännisch.


    2010/2011 wurde die Statue mit Spendengeldern restauriert und die fehlenden Teile rekonstruiert:


    Ein bebilderter Bericht findet sich hier:


    https://st-lorenzen-muerztal.g…and/Pfarrblatt2012-03.pdf


    Allerdings steht die Statue nicht, wie hier beschrieben, bei der Kirche, sondern etwas weiter weg am Johannesweg beim Johannesbankerl.


    Einen Bericht gibt es hier auf Seite 2:


    https://st-lorenzen-muerztal.g…and/Pfarrblatt2012-03.pdf


    Heute hatte ich bei einer Fahrt nach Leoben Gelegenheit, diesem hübsch restaurierten Nepomuk einen Besuch abzustatten:






    Auch wenn das Wetter finster und kalt war, und der Nepomuk etwas grimmig dreinschaut, macht diese Statue einen freundlichen Eindruck und das Werk ist gut gelungen, wie ich finde,



    Johannes

  • Nachtrag: Schrattenthal

    Das ist eine schöne Schlossanlage !!

    Schließlich gibt es noch außerhalb des Stadttores eine sehenswerte Brücke, die Johannesbrücke, die außerhalb der Stadtmauer vor dem Schloss liegt.

    Und der Nepomuk steht so einsam auf dieser einsamen Brücke ..

    ohne Engelchen



    Sankt Lorenzen im Mürztal,

    Dafür hat dieser hier einen kleinen, quirligen Begleiter , der den Nepomuk auf etwas aufmerksam macht .
    Ja, so sehe ich es auch

    Auch wenn das Wetter finster und kalt war, und der Nepomuk etwas grimmig dreinschaut, macht diese Statue einen freundlichen Eindruck und das Werk ist gut gelungen, wie ich finde,

    Liebe Grüße,

    Elke

  • Ochsenburg, Stadtteil von St. Pölten, Niederösterreich


    Im Ort Ochsenburg, welcher 1971 in St. Pölten eingemeindet wurde, steht auf einer Anhöhe ein Schloss.



    Unterhalb des Schlosses steht diese hübsche Figurengruppe mit dem Hl. Johannes Nepomuk und Putten.





    Sie ist mit 1725 datiert



    Ein Putto macht den Schweigegestus.




    Anlässlich des Namenstages von Johannes Nepomuk und damit seinem Ehrentag habe ich ihm ein Blumenstöckchen spendiert.




    Johannes

  • Allen mit dem schönen Namen "Johannes" nachträglich alles Gute zum Namenstag, möge euer Namenspatron immer ein Auge auf Euch haben!,sb,

    Liebe Grüße,

    Elke

  • Studenzen, Ortschaft in Kirchberg an der Raab, Süd-Oststeiermark


    Die Oststeiermark ist bekannt für das wunderbare Kürbiskernöl. In Studenzen, welches am Eingang in das Vulkanland liegt, habe ich diesen Nepomuk vor der Ölmühle gefunden.



    Dieses Öl aus Studenzen ist vielfach prämiert und unser Nepomuk passt auch gut darauf auf.




    Johannes

    • Neu
    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.