kleine Wanderung zum Schloß Possenhofen am Starnberger See

  • Der Starnberger See ist eigentlich gar nicht mal so weit weg von uns. Wenn es flott gehen soll sind wir mit dem Auto in nicht einmal einer dreiviertel Stunde in Starnberg. Und doch ist dieser See meist nicht unser Ziel, weil der Ammersee, genauso groß wie der See der schönen und reichen Münchner halt noch etwas näher liegt.


    Gestern jedoch nutzten wir das Wetter um gemütlich mit dem Cabrio über Land nach Feldafing am Westufer zu fahren. Eine kleine Wanderung durch die Wolfsschlucht entlang des Starzenbachs bis zum "Sissi-Schloß" Possenhofen haben wir uns vorgenommen.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_65570


    Der Weg ist zwar markiert, aber doch etwas versteckt. Die schmale Gasse neben der jungen Dame ist der Einstieg.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_65568


    Ist man erst mal diese Treppe hinab gestiegen geht es gemütlich auf einem breiten geschotterten Weg immer im Tal am Bach entlang.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_65573



    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_65582


    Jetzt in den Pfingstferien ist der Waldkindergarten verwaist.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_65585



    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_65587


    Es ist wirklich idyllisch hier.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_65588


    Die Infotafeln zu Flora und Fauna finden heute nicht unser Interesse.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_65571


    Nach einer halben Stunde Gehzeit sind wir bereits in Possenhofen.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_65572


    Wie alle Orte im Landkreis Starnberg ist Possenhofen sehr gepflegt. Das Pro-Kopf-Einkommen ist in diesem Landkreis am höchsten in ganz Deutschland.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_65577


    Dann stehen wir vor dem eigentlichen Ziel: Schloß Possenhofen


    Was an diesem Schloß so Besonderes ist erklärt uns wieder mal Wikipedia.



    Obwohl das Schloß mit Nebengebäuden privat ist, darin befinden sich ein paar Eigentumswohnungen betuchter Mitmenschen, kann man von fast allen Seiten Blicke auf die Anlage werfen.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_65574


    Ein Haus mit Geschichte. Kurz gesagt hat hier Elisabeth, die spätere Kaiserin von Österreich einen Großteil ihrer Kindheit verbracht.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_65569



    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_65580



    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_65579


    Kaum vorstellbar, daß der Bau schon so verfallen war, daß man an einen Abriß dachte.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_65581



    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_65584


    Es stehen auch noch ein paar Reste der ehemaligen Schloßmauer.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_65586


    Die umgebende Parkanlage ist immer noch ziemlich groß.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_65576


    Gut zu erkennen sind die Alpen zwar. Und doch war der Tag ideal für diese kleine Wanderung weil es nicht zu heiß wurde.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_65578


    Eines der vielen Bootshäuser am See.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_65583


    Gelegentlich liegt ein Gasthaus am Weg bis wir nach Feldafing zurück kommen.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_65566


    Vor dem Strandbad befindet sich der Pschorrbrunnen. Auch der soll im Zusammenhang mit Elisabeth stehen. Ob Dichtung oder Wahrheit? Wer weis das heute schon?


    Pschorrbrunnen - Gemeinde Feldafing


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_65567



    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_65565



    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_65589


    Am Golfplatz entlang gehts nach oben zurück zum Auto. Viele der alten Villen hier sind eigentlich auch kleine Schlößchen. Manche gepflegt und manchen sieht man den Zahn der Zeit an.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_65591


    Wir nehmen uns eine Brotzeit im nächsten Supermarkt mit im Wissen, daß der Biergarten der Klosterbrauerei Andechs direkt am Heimweg liegt. Dies deshalb, weil die berühmten Schweinshaxn dort für uns heute zu üppig wären.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_65590


    Am Freitag nachmittag war hier nicht viel Besuch. Links am Nebentisch eine spanische Familie und später gesellte sich an den anderen Tisch ein Ehepaar aus Oberfranken. Die sind ein paar Tage mit dem Wohnmobil hier. Der Parkplatz unterhalb des Biergarten ist auch für Wohnmobile ausgebaut.


    Ich hoffe, Waldi freut sich über die Bilder eines Schlosses welches wohl tatsächlich so aussieht wie vor 170 Jahren, als ein kleines Mädchen einer Nebenlinie der Wittelsbacher hier anscheinend eine glückliche Kindheit verbracht hat bevor es europaweit durch die Heirat des Kaisers der Donaumonarchie bekannt wurde.


    jürgen

  • Hallo Jürgen,


    Brezeln und Landjäger :thumbup: euch geht es gut (bekomme ich auch ab und zu in Spanien ;) )!

    Aber was macht der Senf dabei?


    An der Wanderung hätte ich auch Spaß gehabt - danke fürs Zeigen!


    Grüße

    Citronella

  • Hallo Jürgen,


    du kennst ja bald jedes Fleckchen im Allgäu und jetzt geht's mit dem bayerischen

    Alpenvorland weiter ;)


    Somit bin ich am Bodensee bin ich Dank dir mit Heimat verbunden.


    Am Schluss ein bayerische Brotzeit mit Landjägern und Brezeln und eine Maß Bier.

    So gehört es sich für einen echten Allgäuer :379:


    Dir und Angelika schöne Tage im Vinschgau.


    In 2 Wochen sind wir auch dort.


    Morgen ist es übrigens soweit, mein Schwiegervater wird ins Altersheim gebracht.


    Liebe Grüße

    Steffi

  • Ich hoffe, Waldi freut sich über die Bilder eines Schlosses welches wohl tatsächlich so aussieht wie vor 170 Jahren, als ein kleines Mädchen einer Nebenlinie der Wittelsbacher hier anscheinend eine glückliche Kindheit verbracht hat bevor es europaweit durch die Heirat des Kaisers der Donaumonarchie bekannt wurde.

    Natürlich freute ich mich, Jürgen!

    Das Schloss scheint tatsächlich in seiner äußeren Form dem Aussehen nach dem Umbau von Herzog Max in Bayern - dem Vater Elisabeths - zu entsprechen. Es gibt einige Gemälde die dies belegen.



    Als Herzog Max das Schloss 1834 erwarb hatten die Ecktürme noch Pyramidendächer.



    Die beiden Bildausschnitte sind gemeinfrei!


    Das heutige Aussehen werde ich am ersten WE im November überprüfen. Da werde ich meinen Gutschein der Familie zum diesjährigen Geburtstag - 2 Übernachtungen im Hotel Kaiserin Elisabeth in Feldafing - einlösen. Die Buchungsbestätigung habe ich heute erhalten. :thumbsup:



    Liebe Grüße von waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!

  • Hallo Jürgen,


    Brezeln und Landjäger :thumbup: euch geht es gut (bekomme ich auch ab und zu in Spanien ;) )!

    Aber was macht der Senf dabei?…

    Hallo Citronella,


    Wieso kein Senf? Was sonst? Ketchup, Meerrettich oder Majo? Igitt!


    Zu Landjägern gehört bei uns scharfer oder mittelscharfer Senf, zu Weisswürsten nur süßer Senf.


    Grüße


    Jürgen

  • …Das heutige Aussehen werde ich am ersten WE im November überprüfen. Da werde ich meinen Gutschein der Familie zum diesjährigen Geburtstag - 2 Übernachtungen im Hotel Kaiserin Elisabeth in Feldafing - einlösen. Die Buchungsbestätigung habe ich heute erhalten. :thumbsup:

    Wenn du willst Waldi treffen wir uns und genießen gemeinsam den leckeren Gerstensaft nebenan in Andechs. :)


    Grüße


    Jürgen

  • Wenn du willst Waldi treffen wir uns und genießen gemeinsam den leckeren Gerstensaft nebenan in Andechs. :)

    Andechs steht sowieso auf meiner Liste, Jürgen. Ich weiß nur noch nicht ob ich das alles schaffen kann was ich da drauf stehen habe.

    Anreise mit etwa 5 Stunden Fahrzeit ist Freitag der 4.11. und da gibts abends ein Sisi-Menü. Samstag Vormittag steht das Kaiserin Elisabeth-Museum in Possenhofen auf dem Plan. Samstag zum Mittag oder Nachmittag oder Abend könnte gehen. Sonntag wollte ich nach dem Frühstück die Heimfahrt über Schloss Schleißheim und Mariabrunn antreten.

    Außerdem hat meine Begleiterin vielleicht auch noch Wünsche die sie mir noch nicht verraten hat. :roll:


    Liebe Grüße von waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!

  • Wenn du willst Waldi treffen wir uns und genießen gemeinsam den leckeren Gerstensaft nebenan in Andechs. :)

    Andechs steht sowieso auf meiner Liste, Jürgen. Ich weiß nur noch nicht ob ich das alles schaffen kann was ich da drauf stehen habe.

    Anreise mit etwa 5 Stunden Fahrzeit ist Freitag der 4.11. und da gibts abends ein Sisi-Menü. Samstag Vormittag steht das Kaiserin Elisabeth-Museum in Possenhofen auf dem Plan. Samstag zum Mittag oder Nachmittag oder Abend könnte gehen…

    Hallo Waldi,


    Das vereinbaren wir kurzfristig. Samstag ist generell ein guter Tag für den Besuch des dortigen Biergartens. Da sind nicht allzu viele Besucher da. Du weist doch, dass da der Baumarkt, der Wertstoffhof, die Autowaschanlage und das Rasen mähen bei uns auf dem Land Priorität haben. ;)


    Oben in der Kirche vielleicht noch eine Hochzeit. Aber die wenigen Teilnehmer dieser Gesellschaft spielen bei der großen Anzahl der Plätze keine Rolle.


    Grüße


    Jürgen

  • Wieso kein Senf? Was sonst? Ketchup, Meerrettich oder Majo? Igitt!


    Zu Landjägern gehört bei uns scharfer oder mittelscharfer Senf, zu Weisswürsten nur süßer Senf.

    Landjäger esse ich nur pur! Weißwürste sind nicht mein Ding (mein Mann sagt "Leichenfinger" dazu). Aber jeder nach seinem Geschmack .... ;)


    Grüße

    Citronella

  • Weißwürste sind nicht mein Ding (

    Du bist ja (soweit ich weiß,) nicht bayrische Lebensart gewöhnt.

    In Württemberg gibt es auch keinen Leberkäs,sondern Fleischkäs ( was ja das gleiche ist.wie ich nach 30 Jahren in Bayern feststelle, immer ohne Leber ) mit oder ohne Senf...

    Leberkassemmeln zur Brotzeit... kauf die mal in Stuttgart. Rottweil oder sonst wo. ^^


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Leberkassemmeln zur Brotzeit... kauf die mal in Stuttgart. Rottweil oder sonst wo. ^^

    Hallo Elke, wir sind zwar total OT, aber darauf muss ich noch antworten.....


    Hier an der Costa Blanca in Javea gibt es das Cafe Wien - dort essen wir ab und zu Leberkassemmeln zur Brotzeit ;) ^^ schmecken wie in Bayern!


    Grüße

    Citronella

  • wir sind zwar total OT, aber darauf muss ich noch antworten.....

    :D

    Ja . da schweift manches zu OT ab ;)  :oopsp: ,deshalb zurück zu Sissi, Possenhofen und der schönen Wanderung, Eine Wanderung nach meinem Geschmack.

    Bei Sommerwetter durch die Starzenbach Schlucht wandern mit dem wilden Bach,

    ein wenig Kultur und Geschichte im Zusammenhang mit dem Schloss

    und eine schöne Pause in Biergarten von Andechs.

    Das passt alles , samt Brotzeit mit Senf ;)

    Danke claus-juergen !


    Schon jetzt wünsche ich waldi und seiner Frau einen schönen Aufenthalt in exklusiven Mauern und bin sicher , wir werden wieder einen tollen Bericht und Bilder sehen !


    Ich hoffe, dass Du, waldi, bis dahin dahin wieder fit und gut zu Fuß bist !


    Elke

  • Ich hoffe, dass Du, waldi, bis dahin dahin wieder fit und gut zu Fuß bist !

    Davon gehe ich aus, Elke!

    Bei Sommerwetter...

    ...ging es leider nicht. :(

    Das wäre mir/uns auch lieber gewesen!

    Mein Gutschein ist gültig vom 11.3. bis 20.12.2022.

    Darunter steht: ausgeschlossene Termine: 1. Juni bis 30. Oktober!

    Als mir der Gutschein übergeben wurde hatte ich mir gerade den Knöchel gebrochen. Folglich fiel der Zeitraum bis zum ersten Juni flach.

    Meine Bitte an das Hotel die Gültigkeit des Gutscheins kulanterweise auf den Oktober auszudehnen oder ihn ins Frühjahr zu verlängern wurde freundlich, aber bestimmt abgelehnt.

    Das Kaiserin Elisabeth-Museum in Possenhofen beginnt Ende Oktober mit der Winterpause.

    Als Mitglied des Possenhofener Museumsvereins konnte ich jedoch eine außerordentliche Führung am 5.11. für uns vereinbaren.

    Leider sind meine Kontakte nach Unterwittelsbach nicht so gut. Dort ist dann auch Winterpause.

    Naja, man kann nicht alles haben.

    Auf alle Fälle hoffe ich auf trockenes und nicht so kaltes Wetter Anfang November. Obs für den Biergarten noch reicht? Schön wärs!

    Da wäre jedenfalls noch Platz für weitere Gäste! :wink:



    Liebe Grüße von waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!

  • Hallo Waldi,


    Andechs geht immer. Die Räumlichkeiten drinnen sind auch nicht schlecht. Aber da muss es schon ein richtiges Sauwetter haben wenn man drinnen isst und trinkt. Ich war in Jahrzehnten erst einmal drinnen. Das mag auch daran liegen, dass wir fast immer zu Fuß kommen. Bei Mistwetter jagt man auch den Jürgen nicht außer Haus. ;)


    Grüße


    Jürgen

    • Gäste Informationen
    Hallo,gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben, dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.