Spitzbergen - von Longyearbyen nach Tromsø

  • Das wird ein Abenteuer.

    Mit der HANSEATIC spirit - Sieben Expeditionen wagen die Umrundung Spitzbergens - zu wohl atemberaubenden Landschaften und einer sicher faszinierenden Tierwelt...

    Und die Sonne geht auch nicht unter in diesen 10 Tagen.



    Mo 01.08.22 Anreise - wir planen das über München.

    Mo 01.08.22 Longyearbyen* / Spitzbergen Abfahrt 19:00

    Di 02.08.22 Vorgesehenes Programm, Auswahl wetterbedingt / Spitzbergen

    Di 02.08.22 Ny Ålesund* / Spitzbergen

    Mi 03.08.22 Fjortende Julibreen* / Spitzbergen

    Mi 03.08.22 Magdalenenfjord* / Spitzbergen

    Mi 03.08.22 Liefdefjord / Spitzbergen

    Do 04.08.22 Passage Hinlopenstrasse / Spitzbergen

    Fr 05.08.22 Alkefjellet* / Spitzbergen

    Fr 05.08.22 Palanderbukta* / Spitzbergen

    Sa 06.08.22 Torellneset* / Spitzbergen

    So 07.08.22 Passage Freeman-Sund / Spitzbergen

    Mo 08.08.22 Passage Kapp Lee / Spitzbergen

    Di 09.08.22 Kreuzen im Hornsundfjord / Spitzbergen

    Mi 10.08.22 Auf See

    Do 11.08.22 Tromsø / Norwegen Ankunft 05:00


    Liebe Grüße

  • hallo Michael,


    nun laufen meines Wissens Kreuzfahrten während der Pandemie anders ab als bisher. Dies hat ja auch sehr viele davon abgehalten, derzeit eine Kreuzfahrt zu buchen.


    In dem Zusammenhang habe ich ein paar Fragen an dich.


    Zu wie viel Prozent wird das Schiff mit Passagieren belegt? Sind nach wie vor nur organisierte Ausflüge durch die Reederei erlaubt und individuelle Touren verboten? Wird bei jeder Rückkehr aufs Schiff getestet und im Falle eines positiven Tests der Passagier noch im Hafen quasi aus dem Schiff rausgeschmissen? In diesem Fall hat man ja bei diesen Zielen kaum Möglichkeiten nach Hause zu kommen. Zudem waren solche individuellen Heimreisen bisher ja nur auf eigene Kosten möglich und haben wohl in diesem Jahr bei den Betroffenen für eine Menge Ärger gesorgt.


    Wie verhält es sich hier bei den Landausflügen? Geht es überhaupt an Land?


    grüsse


    jürgen

  • Hallo Jürgen,

    viele Fragen und keine/r kann sie wirklich beantworten.

    Die Pandemie macht was sie will.


    Ich habe lange nicht gebucht. Weder Kreuzfahrten noch sonst eine Reise.

    Mit der Impfung kam die Wende.

    Ich wage es wieder.

    Noch dosiert zwar aber doch.

    Und bisher erfolgreich.


    Das Risiko dabei ist auch finanziell größer geworden, weil man nicht mehr sagen kann, uuups, das kam aber alles völlig überraschend ...


    Viele deiner Fragen sind für die Kreuzfahrt nach Spitzbergen nicht ganz so relevant, egal - ein Versuch:


    Zu wie viel Prozent wird das Schiff mit Passagieren belegt?

    Ich weiß es nicht, vermute aber zur Gänze.

    Insgesamt haben bis zu 230 Passagiere Platz.


    Sind nach wie vor nur organisierte Ausflüge durch die Reederei erlaubt und individuelle Touren verboten?

    Individuelle Touren sind nicht verboten aber nicht möglich.

    Wie verhält es sich hier bei den Landausflügen? Geht es überhaupt an Land?

    Ja sicher.

    Wird bei jeder Rückkehr aufs Schiff getestet und im Falle eines positiven Tests der Passagier noch im Hafen quasi aus dem Schiff rausgeschmissen?

    Es gibt nur einen Hafen ganz am Schluss der angelaufen wird, dort erfolgt die Ausschiffung vornehmer ausgedrückt.


    Hier das (aktuelle) detaillierte Sicherheitskonzept von HL zur Info.


    Liebe Grüße

    • Gäste Informationen
    Hallo,gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben, dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.