Sommer 2021 : Kaum ein Tag ohne Unwetterwarnung

  • Die Bilder der unglaublichen Hochwasserkatastrophe vom 15 . Juli werden wir kaum vergessen und auch nicht die Bilder, wie verzweifelt die Menschen in den Gebieten jetzt , 3 Wochen danach , noch sind.

    Die Regenmengen waren extrem.


    Aber auch bei uns in Südbayern vergeht kaum ein Tag, an dem nicht Unwetteralarm ist.

    Erst letzte Woche war unser Dorf betroffen. Mehr als 40 Keller, Tiefgaragen und Erdgeschosswohnungen waren vollgelaufen.

    Aus Wiesen wurden Seen.


    Auch meine Nachbarn hatte es getroffen.

    Inzwischen sind die meisten Container mit nassem Inventar, durchweichten Bodenbelägen, Holztüren . Elektrogeräten, Heizungsanlagen etc weggeräumt. die Bautrockner arbeiten auf Hochtouren, Der Schreck sitzt allen noch in den Knochen, denn nicht die Mangfall hatte den Schaden verursacht , sondern die kleinen , normalerweise kaum knöcheltiefen Feldbäche , die vom Irschenberg herunterströmten,


    Auch jetzt geht jeden Tag der Blick meist gegen Nachmittag zum Himmel, wenn sich im Südwesten dunkle Wolken auftürmen .

    Ich schau dann immer auf die Wetterapp von

    https://www.wetteronline.de/regenradar?


    Auch heute wieder.

    Es war deutlich erkennbar, was da auf uns zukam,

    Kennt Ihr NINA, die Warnapp?


    Auch NINA alarmierte.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_53594


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_53595


    Auf der Website von Wetter Online ( Link s.o.) konnte man die Zugrichtung der Unwetterfront gut verfolgen.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_53592


    Kurz nach 6 Uhr ging es los, der Himmel öffnete die Scheusen.

    Aber der "Kern" der Unwetterzelle bewegte sich weiter östlich, wir wurden zum Glück verschont.


    Ich fürchte, es geht jetzt so weiter.

    In den vielen Jahrzehnten, die ich jetzt hier wohne, habe ich das in dieser Intensität und Häufigkeit noch nie erlebt.


    Wie geht es Euch in den anderen Region Deutschlands?

    In Österreich ?


    Viele Grüße,

    Elke

  • Hallo Elke,


    Ich kenne auch einen Biker der heute nass geworden ist. Allerdings gehört es zum Motorradfahren dazu, dass man in jedem Sommer einmal in den Regen kommt. Das war es dann hoffentlich für mich im Jahr 2021. ;)


    Grüße


    Jürgen

  • Servus Elke


    Wir in unserem Raum haben irgendwie immer Glück , Gewitter und Stürme haben wir auch vermehrt aber diese Superzellen haben uns bis jetzt verschont.

    Ich beobachte deine Gegend fast jeden Tag über die Webcam vom Kaiser Camping , dort läuft ja der Jenbach direkt vorbei und bis jetzt bleibt er in seinem Bachbett.


    Das Klima ändert sich , das ist schon mal klar.


    PS: Jürgen deinen Beitrag mit dem Biker versteht wer will , ich nicht.

    Und lustig finde ich es schon gar nicht was da momentan passiert.

    Liebe Grüße

    3403-dieter-gif



    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

  • Kritisch wird es, wenn die AMOC (Atlantic Meridional Overturning Circulation), zu der auch der Golfstrom gehört, versiegt. Uneinig sind sich die Forscher, ob es dann in Europa zu einer Abkühlung oder weiteren Erhitzung kommt, einig sind sich die Forscher, dass die Verteilung der Regenmengen noch ungleicher wird (bedeutet Dürre und Überschwemmungen) und die Stürme zunehmen.


    https://www.forschung-und-lehr…-atlantik-stroemung-3913/


    https://www.welt.de/wissenscha…opa-wenn-er-versiegt.html


    Das alles ist nicht in weiter Ferne, wir und zumindest unsere Kindergeneration werden zunehmend betroffen sein und blicken wie das Kaninchen auf die Schlange.


    Johannes

  • Ja, die Wetterkatastrophen sind auch vor unserer Haustür, vielleicht ändert, diese Tatsache auch unsere Einstellung zum Umweltschutz. Für halbherziges und populistisches Getue ist kein Platz mehr, wenn wir nicht bald aufwachen, werden uns, die nächsten Generationen verfluchen, das kann uns doch nicht egal sein.

    https://www.derstandard.at/sto…imawandel-zusammenhaengen

    https://www.derstandard.at/sto…e-der-letzten-2-100-jahre

    My WOMO is my castle

  • wenn wir nicht bald aufwachen, werden uns, die nächsten Generationen verfluchen, das kann uns doch nicht egal sein.

    Ich denke das schon viele wachgerüttelt wurden , solange jedoch die Politiker ( weltweit) ihr Geld mit weiterschlafen verdienen wird sich wohl nicht viel oder nur langsam etwas ändern.

    Für vieles ( Gletscher , Arktis und unsere Meere )wird es sowieso schon zu spät sein .

    Liebe Grüße

    3403-dieter-gif



    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

  • Ich denke das schon viele wachgerüttelt wurden ,

    Ja, aber

    wenn wir nicht bald aufwachen,

    Mir stellt sich die Frage :
    WER sind WIR???


    Für vieles ( Gletscher , Arktis und unsere Meere )wird es sowieso schon zu spät sein .

    Ich teile Deine pessimistische Einstellung.

    Unsere Erde wird in 50, 100 Jahren eine andere sein.


    Gruß,

    Elke


    Nachtrag:

    siehe auch Thread vom

    Klimawandel - "Es dauerte etwa 15 min"
  • Um zu seinem Auto zu kommen oder, wie ich zum Wochenmarkt, musst man letzten Freitag in Norderstedt nach einem Starkregen auf einer völlig normalen Teerstraße (ohne Bach in der Nähe) durch knöcheltiefes Wasser waten.

  • Mir stellt sich die Frage :
    WER sind WIR???


    Unsere Erde wird in 50, 100 Jahren eine andere sein.

    Ich weiß nicht wie ich das deuten soll, ich möchte nicht unhöflich sein, aber ich denke jeder weiß was ich meine mit "WIR", wir sind eben "ALLE"! Und wir sind mehr oder weniger alle Umweltsünder speziell in unserer westlichen, überheblichen, dekadenten Wohlstandswelt, ich nehme mich da gar nicht aus.

    Ja und unsere Erde, ist jetzt schon eine ganz andere im Sinne von kaputt und zerstört, in 50 Jahren bei diesem Tempo brauchen wir einen neuen Planeten, aber das ist ja nicht die Sorge von WIR, sondern von den Anderen!

    My WOMO is my castle

  • Eigentlich eine interessante Wortwahl :/


    WIR ? Vielleicht ist es nur der Anfang von

    Wir - wer sind wir eigentlich das wir uns alles erlauben können.

    Liebe Grüße

    3403-dieter-gif



    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

  • Für vieles ( Gletscher , Arktis und unsere Meere )wird es sowieso schon zu spät sein .

    Leider hast Du damit soooo Recht, Dieter!

    Nicht nur der Permafrost löst sich in Wohlgefallen auf.

    Mein Sohn fuhr im vergangenen Monat über die Großglocknerstraße und schickte mir ein Bild von der Pasterze.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_53677


    Ich bin erschrocken!

    Von der Franz-Josefs-Höhe an der Großglockner-Hochalpenstraße führt eine Standseilbahn nach unten zu der Stelle, an der sich zur Zeit der Inbetriebnahme der Bahn (1963) der Gletscherrand befand. Inzwischen ist die Pasterze unterhalb der Talstation so weit abgeschmolzen, dass von dort zur Gletscherzunge eine etwa 300 Meter lange Treppe führt. Auch in der Dicke verliert der Gletscher jährlich 10 Meter , wodurch sich der Wanderweg von der Gletscherbahn zur Pasterze kontinuierlich verlängert.

    Traurig! Es war einmal... der größte Gletscher Österreichs! ;(

    Ich sehe nur noch ein schmutziges Etwas.



    Traurige Grüße von waldi aus Ungarn :174:

    Und immer neugierig bleiben!

  • Ich bin erschrocken!

    Es ist zum erschrecken =O obwohl es die Menschen nachdenklich machen sollte. :/

    Liebe Grüße

    3403-dieter-gif



    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

    • Gäste Informationen
    Hallo,gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben, dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.