Wie schön ist doch der Frühling

Es gibt 9 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von vadda.

  • Den Abend auf der Terasse genießen und den Vögeln zu lauschen.




    Von der obersten Tannenspitze sang uns das Rotkehlchen ein Lied.




    Gruß,
    Klaus

    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das Leben will.
    (Albert Schweitzer)

  • Ja, der Frühling, das ist wohl die schönste Jahreszeit, vor allem wenn das Wetter mitspielt. ^^ 
    Ich genieße ihn hier auch in Spanien, aber ich freue mich nun auf unseren Kurz-Besuch in Niedersachsen in der nächsten Woche.


    Geplant ist ein Besuch der Landesgartenschau in Bad Iburg. Ich liebe Landesgartenschauen. :)


    Ich werde Euch anschließend von meinen Frühlingserlebnissen berichten. ^^

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página.(Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • Den Abend auf der Terasse genießen und den Vögeln zu lauschen.

    Bei mir ist es das Frühstück morgens auf dem Ostbalkon!
    Heute hat mich die Sonne sogar schon kurz nach 6 Uhr rausgelockt ... eine Tasse Tee und dann den Amseln zuhören, den Duft der Blüten und des frisch geschnittenen Grases in der Nase.
    .


    JA!

    Vadda schrieb:


    Wie schön ist doch der Frühling



    Jofina, ich wünsche Euch schöne Tage nächste Woche in Niedersachsen. Die Apfelbäume fangen an zu blühen! Den Duft mag ich besonders gern.


    Liebe Grüße,
    Elke

  • Im letzten Jahr war ich auch Ende April in Niedersachsen. Ich habe diese blühenden Bäume richtig genossen. :)


    Da hier so einige Pflanzenkenner sind, ich denke dabei auch evtl. an Johannes: :thumbup: 
    Ich habe im letzten Frühjahr in Niedersachsen diesen üppig blühenden Baum gesehen. Ich weiß jedoch nicht wie er heißt und konnte es bislang nicht herausfinden. Ich denke jedoch, es ist kein Obstbaum.




    Könnt Ihr mir da weiterhelfen? Eigentlich ist ja nicht so wichtig, aber ich fände es trotzdem schön, wenn ich wüßte, was für ein Baum das ist. ^^

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página.(Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • Jofina - Es könnte ein Zierapfel sein. Sicher bin ich nicht.


    Zu diesem Bild von heute morgen ( s.#3) gibt es diese Geschichte.
    Die Rosen im April auf meinem Balkon - im Hintergrund liegt immer noch Schnee auf den Bergen - sind kein Fake und keine Collage.


    schoener-reisen.at/easymedia/index.php?image/12473/


    Vor einem Jahr hat mir ein lieber Besucher ein kleines Blumentöpfchen mit 3 blühenden Röschen mitgebracht.
    Nachdem die ersten Blüten verblüht waren, trieb der Rosenstock im Herbst nochmal 2 Blüten.


    Bis Ende Dezember stand die Pflanze draußen auf dem Balkon - es war Ende des Jahres recht warm.
    Sie trieb aus.
    Als es im Februar dann kalt wurde, holte ich sie über Nacht immer ins Zimmer- tagsüber kam sie wieder hinaus.( Außer bei Dauerfrost)
    Und plötzlich zeigten sich 5 Knospen.
    Jetzt passte ich natürlich noch mehr auf sie auf.


    Und nun - Ende April - habe ich blühende Rosen auf dem Balkon!


    Meine persönliche Balkon-Gartenschau ^^


    Liebe Grüße,
    Elke

  • Eine schöne Geschichte, Elke. :) 
    Du scheinst einen "grünen Daumen" zu haben. :thumbsup:

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página.(Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • Hallo,


    Ich stimme da Elke zu, es dürfte ein Zierapfel sein. Birnen haben meist rote Staubblätter (aber es gibt auch welche mit weißen).


    Am besten im Herbst nochmals hinsehen und schauen, ob kleine Äpfelchen dranhängen.


    Johannes

  • Allerdings hat der Frühling auch Nachteile - die Nächte werden kürzer. In Anlehnung an Heinrich Heine: Hör ich die Vögel in der Nacht, bin ich um den Schlaf gebracht. Mit Beginn der Morgendämmerung setzt der Lärm ein. Heute früh gegen fünf Uhr habe ich 20 Minuten Beweismaterial gesammelt und daraus für euch gut 2 Minuten zusammengestückelt.




    Gruß aus dem Kohlenpott,
    Klaus

    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das Leben will.
    (Albert Schweitzer)

  • Ich versuche aufmerksam zuzuhören:


    Amsel und Buchfink kann ich identifizieren - aber was sonst noch?


    Frühaufstehen lohnt sich !!
    Gut gemacht, Klaus.


    Danke!


    Liebe Grüße,
    Elke

  • Rotkehlchen Kohl- und Blaumeise sind wohl auch dabei. Der Zaunkönig könnte auch ein Kandidat sein, er hat wieder eine seiner Höhlen bei uns gebaut.


    Der Nabu rät, den Wecker nach den Piepmätzen zu stellen, um morgens ein Konzert zu erleben: Welcher Vogel singt wann? Vielleicht sollte ich die Kamera (als Mikrofon) mal länger laufen lassen.


    Lieben Gruß,
    Klaus

    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das Leben will.
    (Albert Schweitzer)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von vadda ()