Stadtbesichtigung von Liverpool

    • Stadtbesichtigung von Liverpool

      Nach Wales wurde als nächstes auf unserer unserer Kreuzfahrt-Route Liverpool angelaufen. Die Besichtigung dieser Stadt haben wir auch wieder in Eigenregie gemacht.






      Bei einem Info-Stand in der Nähe des Kreuzfahrt-Terminals erhielten wir einen Stadtplan. Ein äußerst netter Liverpooler empfahl uns, zuerst zum Rathaus zu gehen und es sich auch von Innen anzuschauen. Da unsere Tour gleich mit einem Regenschauer anfing, sind wir dieser Empfehlung natürlich gern gefolgt und die Besichtigung war interessant und kostenlos.




      Auf dem Weg zum Rathaus kamen wir an modernen Gebäuden und an der „Our Lady and St Nicholas Church“ vorbei.






      Die sogenannte Town Hall stammt aus dem 18. Jahrhundert. Beeindruckend ist u.a. der Sitzungsraum und auch der kleine und große Ballsaal.


















      Rote Telefonzellen vor dem Rathaus, wie man es von England kennt.




      Besonders interessant ist das Hafenviertel. Dieses gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Ein besonderer Blickfang sind die markanten Gebäude der Three Graces (Royal Liverbilding, Cunard Building, Port of Liverpool Building). Diese Gebäude stehen am Pier Head.










      Die Beatles trafen wir natürlich auch.






      Ein weiteres auffälliges Gebäude ist auch das Museum von Liverpool.




      Ein Stück sind wir an der Uferpromenade des Flusses Mercey entlang gegangen.








      Wir streiften lediglich die Albert Docks, da sie förmlich von Touristen umlagert sind. Die Docks haben nun eine völlig andere Verwendung als früher. Eine große Auswahl von besonderen Geschäften (u.a. ein Beatles-Store für Fan-Artikel) und auch Restaurants findet man dort.




      Es regnete übrigens nicht mehr, aber es war sehr stürmisch, man sieht es an den Gräsern. Also weiter ging es zu den nächsten Zielen.








      Der Eingang zu Chinatown, diesen Ortsteil haben wir jedoch nicht besucht.




      Unser Ziel war die Kathedrale von Liverpool, die wir auch von innen besichtigten. Angegliedert ist dort ein Café/Restaurant. Dort machten wir erstmal eine Pause.
















      Weiter ging es mit dem Stadtrundgang zunächst an langen Wohnblocks entlang. Interessant sind die unterschiedlichen, teilweise farbigen Eingangstüren. In Dublin ist uns das ebenfalls aufgefallen. Das lockert das Ganze auf. Es handelt sich um die Georgianische Archtitektur.










      Bei unserem Stadtrundgang sind wir auch an der St Luke´s Church vorbeigekommen. Diese Kirche wurde in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts erbaut und im 2. Weltkrieg zerstört. Sie ist nun immer noch eine Ruine und das soll auch so bleiben.






      Beim Lyceum Post Office waren alte Poststücke abgedruckt. Eine tolle Idee finde ich.






      Nächstes Ziel war das Cavern Quarter, in dem die Beatles ihre ersten Auftritte hatten.




















      Zum Schluss besuchten wir noch Queen Victoria. Danach gingen wir dann wieder Richtung Schiff.








      Nun noch einige Stadtansichten vom oberen Deck.












      Ich hätte nicht gedacht, dass Liverpool so eine sehenswerte Stadt (geworden) ist. Nach dem die Bedeutung als Industriestadt immer mehr abnahm, ist es gelungen, interessant für Touristen zu werden. So ähnlich hat es mit Bilbao im Baskenland ja auch geklappt.

      Nach Liverpool wurde nur einen Tag später Dublin angelaufen. Den Fotobericht darüber werde ich dann unter „Irland“ in Kürze einstellen.
      El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página.(Aurelio Agustín)
      Gruß Jofina
    • Hall Jofina!

      Mit dem Liverpool Bericht ist Dir wieder ein überaus interessanter
      Bericht gelungen. Für mich eine unbekannte Stadt und um so interessanter.

      Was ich unbedingt sehen möchte wäre die Kathedrale von Liverpool.
      Das muss ein gewaltiges Bauwerk sein. Vor allem das Innere der Kathedrale
      muss gewaltige Ausmaße haben.
      LG Josef
    • Mit Liverpool kann man vieles verbinden. Habt ihr den Kloppi nicht getroffen?

      Hier auch ein Markenzeichen der Stadt:




      Herzlichen Dank für den Bericht, lieben Gruß,
      Klaus
      Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das Leben will.
      (Albert Schweitzer)
    • Hallo Klaus,

      danke für die Einstellung des Videos.

      Mein Mann, ein großer Fußball-Fan, hatte den Ausflug: FC Liverpool Stadium Tour mit Museumsbesuch gebucht. Leider wurde er kurzfristig abgesagt, da dort ein Spiel stattfand. Seine Enttäuschung kannst Du Dir vorstellen.

      Aber bei unserem Stadtrundgang waren wir wohl eine Minute zu spät. :( In einer Seitenstraße vor einem Hotel stand der Mannschaftsbus des FC Liverpool mit einer Vielzahl von Leuten davor. Welch´ein Zufall! Die Spieler incl. Trainer waren wohl gerade eingestiegen. Es ist ja üblich, dass man vor einem Spiel die Taktik bespricht. Das war wohl in diesem Hotel der Fall.

      Aber den Bus habe ich wenigstens aufgenommen. ^^



      Dafür brauchte ich dann die Stadtbesichtigung von Liverpool nicht allein machen. :)
      El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página.(Aurelio Agustín)
      Gruß Jofina
    • Hallo Jofina ,

      auch für mich ist dies ein absolut interessanter Bericht mit wiederum tollen Aufnahmen.

      Die Kathedrale von Liverpool hat mich ebenso wie Josef fasziniert , ein tolles und gewaltiges Bauwerk.

      Auch die vielen Skulpturen sind ein absoluter Hingucker.

      **\'6
      Liebe Grüße



      Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen.
    • Liverpool ist eine interessante Stadt . ( Hätte ich so nicht gedacht)
      Du stellst sie uns mit gelungenen Bildern und einem guten Bericht vor!!
      Danke für die Arbeit, die Du Dir gemacht hast!

      Wie Dieter und Josef staune ich vor allem über die imposante Kathdrale, die eigentlich ( gemessen an französischen großen Kathedralen) noch recht "jung" ist.
      Ein riesiges Gebäude, dessen Hauptaufgabe wohl vor allem repräsentativer Art sein dürfte.

      Durch Deinen Bericht bin ich auf etwas gestoßen, was mir bisher nicht so bewusst war
      Zitat aus Wikipedia
      de.wikipedia.org/wiki/Liverpool_Cathedral
      "Liverpool Cathedral ist die im 20. Jahrhundert erbaute anglikanische Domkirche von Liverpool. Sie ist eine der letzten Großkirchen, die im Stil der Neogotik errichtet wurden. Die Kirche, deren offizieller Name Cathedral Church of Christ in Liverpool lautet, ist Jesus Christus und der Jungfrau Maria geweiht."

      Eine "reformierte" Kirche , die Maria geweiht ist !

      Hast Du uns nicht in Fishguard auch eine St. Mary´s Church gezeigt?
      Da muss ich mich mal etwas mehr mit der Rolle der Maria in der Anglikanischen Kirche beschäftigen.

      Liebe Grüße,
      Elke