D - 1720 - Baden-Württemberg > Bodenseekreis > MARKDORF > Schloss Ittendorf

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wo bleiben denn die anderen Rätselfreunde?

    Tipp: Das Schloss steht in der Region Bodensee-Oberschwaben auf einem Hügel über der Fernstraße am Nordrand des Dorfes das den gleichen Namen trägt (oder andersrum) und das Schloss erscheint im Ortswappen. :roll:



    Liebe Grüße von waldi aus der Region Churfranken :174:
    Und immer neugierig bleiben!
  • Hallo Angi und Jürgen,

    es hat nichts mit Ravensburg zu tun.

    waldi schrieb:

    Das Schloss steht in der Region Bodensee-Oberschwaben auf einem Hügel über der Fernstraße am Nordrand des Dorfes das den gleichen Namen trägt (oder andersrum) und das Schloss erscheint im Ortswappen.

    Diese besagte Fernstraße verbindet die Oberrheinische Tiefebene mit dem Bodensee.

    Liebe Grüße
    Steffi
    Ein Lächeln am Morgen ist die Sonne, die uns durch den Tag begleitet :)
  • Habe ich Euch mit den Schenken von Schmalegg in die Irre geführt? Das tut mir aber leid! :mrgreen:

    Im Gegensatz zu den meisten Rätseln von Jürgen, die oft nur mit speziellen Kenntnissen vom Ort des Geschehens und vielen Nachfragen lösbar sind, so war dieses Rätsel in relativ kurzer Zeit mit Hilfe des Internets für mich zu lösen, obwohl ich aus bisherigen Unterhaltungen hier den Wohnort von Steffi nur auf "Großraum Bodensee" eingrenzen konnte (von wegen Fensterblick). Diese Möglichkeit hat aber jedes Forumsmitglied.

    Die Ritter und Schenken von Schmalegg, nach 1243 auch von Winterstetten, waren ein schwäbisches Adelsgeschlecht, und damit keine Irreführung!
    Die hatten aber nicht nur die Burg in Schmalegg in ihrem Besitz!!!
    Das haben alte Adelsfamilien so an sich.
    Das Schloss steht in der Region Bodensee-Oberschwaben. Das hatte ich ja schon verraten.
    Die Burg, heute Schloss, ist eine abgegangene Höhenburg und ein späteres Schloss auf einer etwa 440 m ü. NN hohen Erhebung.
    Die vermutlich im 13. Jahrhundert erbaute Burg der Schenken von Schmalegg ist um 1260 nachgewiesen. 1302 kamen die Burg und das Dorf durch einen formalen Verkauf in die Lehnsabhängigkeit des Klosters Salem. Im Bauernkrieg wurde die Burg zerstört. Das Schloss wurde vom Kloster Einsiedeln auf der Burgstelle im 17. Jahrhundert erbaut und 1671 bis 1677 als Statthalterei ausgebaut. Das mit einer mittelalterlichen Ringmauer umgebene Schloss ist ein dreistöckiger Staffelgiebelbau, der seit der Säkularisation in wechselndem privatem Besitz ist - auch heute noch und die Innenräume sind nicht zu besichtigen.

    Steffi, habe ich jetzt zuviele Tipps geben?


    fragt waldi :174:
    Und immer neugierig bleiben!
  • waldi schrieb:

    Steffi, habe ich jetzt zuviele Tipps geben?
    Nein hast du nicht Waldi.

    Übrigens, super und ausführlich beschrieben.

    Angi51 schrieb:

    Jetzt aber: Schloss Ittendorf :1f642:

    Richtig Angi, ich schaue beim abspülen tatsächlich immer auf Schloss Ittendorf.

    Die Fernstraße ist die B33.
    Anfang der B33 ist Ravensburg und führt mitten durch Ittendorf.

    de.m.wikipedia.org/wiki/Bundesstra%C3%9Fe_33

    Von Ravensburg aus kommend, ist auf dem Hügel rechts Schloss Ittendorf, die höchste Stelle vom Dorf.

    de.m.wikipedia.org/wiki/Burg_Ittendorf

    markdorf.de/index.php?id=360

    Ittendorf ist übrigens nur 4 km von Meersburg entfernt.

    Liebe Grüße
    Steffi
    Ein Lächeln am Morgen ist die Sonne, die uns durch den Tag begleitet :)
  • Hallo Steffi,

    nachdem ich herausgefunden hatte, welches Schloss gemeint ist, habe ich es mir in Google Maps Satellit angesehen. Auch dort ist es gut zu erkennen, wenn man es weiß ... :1f604:

    Das war ein sehr gutes Rätsel. :1f44d:

    Nächstes Rätsel: Wo ist dein Küchenfenster? :1f606: :1f609:

    Liebe Grüße,
    Angi

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Angi51 ()

  • Hallo Waldi,

    eigentlich ich habe nur immer und immer wieder Bodensee Oberschwaben und Schlösser eingegeben, weil das von Anfang an klar war.

    Es wurden auch unzählige Schlösser angegeben, die ich mir auf Fotos angesehen habe, aber Schloss Ittendorf war anfangs nie dabei.

    Ich wollte eigentlich schon aufgeben, aber nach deinen vielen Hinweisen hat mich der Ehrgeiz gepackt und ... irgendwann tauchte der Name auf und ich fand das passende Foto.

    Welcher deiner vielen Hinweise letztendlich zur Lösung führte, kann ich leider nicht mehr nachvollziehen.

    Liebe Grüße,
    Angi
  • ELMA schrieb:

    Aber das Gebäude kam mir sehr bekannt vor und ich habe mich erinnert... :grin:

    Gesichter des Winters
    #179
    Hallo Elke,

    du hast ein erstaunliches Gedächtnis.

    Ich selber bin nicht darauf gekommen, sondern mein GG, der erinnerte sich, das ich schon mal von Schloss Ittendorf ein Foto bei euch hoch geladen habe, nur nicht zu welchem Beitrag.

    Da hatte ich allerdings das Rätsel gerade schon eingestellt.

    Liebe Grüße
    Steffi
    Ein Lächeln am Morgen ist die Sonne, die uns durch den Tag begleitet :)
  • Angi- Gratulation!

    Steffi schrieb:

    Da hatte ich allerdings das Rätsel gerade schon eingestellt.
    Und das war gut so!!
    Es ist jetzt mehr daraus geworden als "nur " ein Bild!
    Danke, Waldi!

    So langsam lernen wir uns auch in der Bodenseeregion auszukennen! Zumindest virtuell, aber vielleicht auch bald mal "real"!

    Das liebe ich an unseren Rätseln hier im Forum .Es gibt nicht nur einfach ein Lösungswort , es gibt immer Hintergrundinformationen, es gibt immer etwas zu lernen!
    ( Auch wenn es manchmal aussichtslos erscheint, zu einer Lösung zu kommen ^^ )

    Liebe Grüße,
    Elke