Winter will nicht weichen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Winter will nicht weichen

      So wie es aussieht, haben wir auch heuer noch letzte Winterzuckungen.

      Das ergibt noch durchaus reizvolle Ansichten, auch wenn man heuer schon im T-Shirt im Garten war.

      Aber wir sind ja anpassungsfähig.










      Soeben aufgenommen am 19.4.17


      Lieben Gruß
      Helmut
      Wer nichts weiß, muss alles glauben.
      Marie von Ebner-Eschenbach
    • Hallo Helmut,

      wunderschön, das Foto mit der Tulpe!! :thumbsup: Gestochen scharf!

      Bei uns liegt kein Schnee - zum Glück, denn unser Dachdecker macht gerade Schweißbahnen auf unsere Dachterrasse. Das musste wegen Regen schon so oft verschoben werden.

      Und wenn dann endlich Fliesen darauf liegen, dann brauche ich auch keinen Schnee mehr, sondern möchte nur noch Liegestühle zum Sonnen :2600: aufstellen. :1f605:

      Liebe Grüße,
      Angi
    • Wallbergler" schrieb:

      Winter will nicht weichen


      Wenn der Winter nicht weichen will,
      so muss man versuchen dem Winter zu weichen! ^^ ( Auch wenn Dein Tulpenbild noch so schön ist, Helmut :401:

      Gestern früh fuhren wir los...so ging's los,



      solange, bis der Schnee weg war ( auf den Bergen liegt noch )
      und wir jetzt hier die Sonne genießen können.



      Kennt jemand diesen Strauch





      Unser Ausblick heute beim Frühstückauf dem Balkon

      (ein eiskalter Nordwind erinnert mich an die kroatische Bura- aber er garantiert blauen Himmel)





      Nur 450km von daheim entfernt- eine andere Welt.. wunderschön.


      Liebe Grüße,

      Elke
    • Wahrlich ein Platz für stille Genießer!! Dieser Lago rundherum ist ein Traum.


      Die Pflanze scheint zu den Grevileen zu gehören, genauer Grevillea juniperina.

      Hab nachsehen müssen, den Namen konnte ich mir beim besten Willen nicht merken.




      lieben Gruß

      Helmut
      Wer nichts weiß, muss alles glauben.
      Marie von Ebner-Eschenbach
    • wallbergler schrieb:

      Die Pflanze scheint zu den Grevileen zu gehören, genauer Grevillea juniperina.
      Danke, Helmut. für die Recherche,
      ich habe den Namen noch nie gehört.

      Es sind zauberhafte Blüten.

      wallbergler schrieb:

      Wahrlich ein Platz für stille Genießer!! Dieser Lago rundherum ist ein Traum.
      Ja, der Lago Maggiore..
      Ich kann so gut verstehen , dass Schriftsteller, Maler , Musiker sich hier "ihr " Plätzchen gesucht haben.
      Wenn auch eher auf Schweizer Seite , wir sind im italienischen Teil.

      Der harte Winter hat den Pflanzen hier am See offensichtlich wenig angetan.
      Orangen und Mandrinen hängen noch an den Bäumen



      Es ist zwar alles sehr trocken ...
      aber es blüht über und über...

      Azaleen



      Palmen blühen



      Die Blütezeit der Kamelien ist schon fast vorbei



      Dier ersten Rosen, jetzt im April



      Wir haben heute eine lange Wanderung gemacht auf schmalen Pfaden hinauf in alte Dörfer oberhalb vom See. :grin:
      Im T Shirt...so warm war es heute.

      Anscheinend haben wir im Winter etwas an Kondition eingebüßt... war recht anstrengend.

      Irgenwann erzähl ich mehr davon !! :-? ( Jetzt geht's erst mal in die Eisdiele hier in Cannero Riviera)

      Liebe Grüße,
      Elke
    • Dieter schrieb:

      Wo treibst du dich denn herum , etwa am Gardasee.
      Nein Dieter, wir sind am Lago Maggiore!

      Dieter schrieb:

      ja das wäre es jetzt

      Ja- auf geht's!!
      Schau mal , hier ist ein schöner CP direkt am See... (HIER)

      im Moment noch recht voll ( Osterferien in D), aber nächste Woche wird er bestimmt leerer sein.




      Liebe Grüße,
      Elke
    • Hört sich gut an Elke ,

      ich wäre schon unterwegs aber meine Conny wird morgen operiert.

      Nichts weltbewegendes aber ich muss halt noch 14 Tage warten.

      Ich wünsche euch noch eine gute und schöne Zeit.
      Liebe Grüße



      Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen.
    • Dieter...
      alles Gute für Conny !
      Auch wenn Du meinst:"nichts Weltbewegendes"... Eingriffe verursachen immer Sorgen.
      Aber was sein muss, muss sein!

      Euer Urlaub wird sicher doppelt so schön, wenn alles gut ging.
      Und 14 Tage "Wartezeit" sind auszuhalten.

      Pflege Deine Conny gut und grüße sie ganz herzich,

      Elke
    • ELMA schrieb:

      Ich kann so gut verstehen , dass Schriftsteller, Maler , Musiker sich hier "ihr " Plätzchen gesucht haben.
      Wenn auch eher auf Schweizer Seite , wir sind im italienischen Teil.
      Sicher spielst du auf den Monte Verita an im Schweizer Teil Ascona. Einschl. Thomas Mann und der verrückte Künstlerkreis.

      Ich dachte auch an Hermann Hesse, einschl. Museum drüben in Montagnola.

      Eine Traumgegend.

      Alles Gute euch weiterhin

      lIeben Gruß
      Helmut
      Wer nichts weiß, muss alles glauben.
      Marie von Ebner-Eschenbach
    • Passt so schön hier her.

      Gestern seit Mittag gab es in Niederösterreich eine mehr oder weniger schreckliche Schneekatastrophe.

      orf.at/stories/2388100/2388101/

      Die Wiener Außenring Autobahn/Westautobahn war in alle Richtungen für etwa 16 Stunden gesperrt. Wien bis St. Pölten.

      Viele LKW und PKW waren gefangen im Schneechaos.
      Viele Polizei, Rettungen, Feuerwehren und Straßendienste waren in unermüdlichen Dauereinsatz um Straßen frei zu bekommen.
      Leute mussten versorgt werden mit Getränken, Decken und Schnitten.

      Ein paar Dutzend Leute wurden in eine Notschlafstelle gebracht während die Fahrzeuge auf der AB stehen blieben.

      Hunderte LKW`s un Autos standen kreuz und quer. Viele waren schon mit Sommerreifen unterwegs.

      Natürlich war ich da auch dabei. Ich konnte aber noch Nachts auf eine Ausweichstrecke gelangen, Stockerauer Schnellstraße.
      Da gab es aber dann Kilometer langen Stau. Und so endete mein Arbeitstag gestern erst weit nach Mitternacht.

      Schneechaos pur. Und das fast Ende April.

      Heute früh so um 10, gabs Entspannung, ich wieder auf dem Weg nach Linz.

      Dazu ein kurzes Video wie es heute früh auf der selben Strecke aussah:

      Schöne Grüße

      Tom



      Bei Fragen und Problemen bitte Das Kontaktformular verwenden

    • Tom. ich musste am Dienstag/Mittwoch an Dich denken, weiß ich doch , dass Du beruflich um diese Zeit immer auf dieser Strecke unterwegs bist,
      Das war wirklich schlimm.
      Zum Glück bist Du unversehrt nach Hause gekommen- spät zwar, müde, aber heil.
      Ich habe die Bilder im Fernsehen verfolgt.

      Auch bei uns war die Autobahn Nähe Chiemsee total gesperrt- Stau(Stillstand)die ganze Nacht zwischen München und Salzburg.

      Natürlich haben wir auch schon Sommerreifen aufgezogen . Aber ich habe am Dienstag Abend schnell noch Ketten ins Auto gepackt - zur Sicherheit.
      Wir mussten am Mittwoch ja über die Schweiz und den Bernhardino fahren.

      Da ging alles gut- das Schneeschaos scheint sich weiter im Osten abgespielt zu haben .

      Jetzt reicht's !!!

      Katastrophal allerdings sind auch die Auswirkungen der kalten Nächte auf die Obstbäume.
      Die Apfelbäume blühen dieses Jahr schon 2 Wochen früher als sonst- jetzt scheinen viele Blüten erfroren zu sein.

      @Klaus **\'6 - auch Vicky liebte offensichtlich diese Gegend- Erinnerungen.... auch im Winter...
      Die Bilder sind fast alle aus der Gegend um Locarno/Ascona.
      Aber mir ist der Frühling hier lieber!

      Gruß aus dem sonnigen Tessin
      (genauer : dem Piemont, wir sind ja auf italienischer Seite des Lago Maggiore)



      Elke
    • Dieter schrieb:

      Ich werde es ihr morgen ausrichten.
      und von mir auch gleich gute Genesung bitte.

      Hier in München sind in letzter Zeit in verschiedenen städt. Kliniken immer wieder Keime aufgetreten.

      Ein unerfreuliches Ergebnis einer auf Gewinnmaximierung orientierten Effizientssteigerung in städt. Krankenhäusern.

      Gute Wünsche sind deshalb immer angebracht.

      lieben Gruß
      Helmut
      Wer nichts weiß, muss alles glauben.
      Marie von Ebner-Eschenbach
    • Hallo Elke,

      ELMA schrieb:

      Ja, der Lago Maggiore..
      oh, ist das schön dort und so tolle Fotos. Da kann man ja echt neidisch werden. :1f609:
      Mein Mann hatte auch die idee, im Frühling an den Lago zu fahren, mit Fahrräder, aber die lange Fahrt hat ihn doch abgeschreckt. Aber das war nicht der alleinige Grund. Unsere Terrasse wird gerade saniert.
      Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Dann aber mit Zwischenstopp.

      Dieter schrieb:

      ich wäre schon unterwegs aber meine Conny wird morgen operiert.
      Auch von mir, unbekannterweise, alles Gute!

      Tom schrieb:

      Schneechaos pur. Und das fast Ende April.
      Ach du meine Güte. :1f631: Zum Glück sind wir davon verschont geblieben. Kein Schnee (außer im Sauerland), wolkig bis sonnig in den letzten Tagen.

      wallbergler schrieb:

      Hier in München sind in letzter Zeit in verschiedenen städt. Kliniken immer wieder Keime aufgetreten.
      Nicht nur in München. Unsere Krankenhäuser haben auch immer mal wieder Probleme damit. Manchmal sogar ziemlich heftig. Aber wenn es sein muss, dann kann man es leider nicht ändern und kann nur hoffen.

      Eine Schönheits-OP würde ich jedenfalls nicht machen lassen, obwohl es vielleicht doch nötig wäre. :1f604:

      Nein, ich will darüber nicht witzeln und erst recht keine Angst schüren. Das Thema ist ernst genug. :1f610:

      Liebe Grüße,
      Angi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Angi51 ()

    • Schaut euch mal das an, mein Wallberg , Ende April 2017


      Und das nach Elkes Blütenrausch


      Bild widerspriccht Urheberrecht , sorry



      Lieben Gruß

      Helmut
      Wer nichts weiß, muss alles glauben.
      Marie von Ebner-Eschenbach

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von wallbergler () aus folgendem Grund: Bild widerspricht Urheberrecht , sorry.

    • Da habe ich versehentlich den "Gefällt mir" Button gedrückt, lieber Helmut. Aber ich kann dir sagen: Mir gefällt das überhaupt nicht! Ich will Sommer!

      Lieben Gruß,
      Klaus
      Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das Leben will.
      (Albert Schweitzer)