Airpower 2016 Zeltweg

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von klaramoss.

  • Am 2. und 3. September 2016 gab es in Zeltweg wieder einmal die Airpower, es war die größte Airpower in Europa.


    Dazu hab ich ein paar Videos.


    httpss://youtu.be/bTUUxcJZ5Oo









    Die besten Videos kommen natürlich von Profis.



    Tag 2, Teil 1




    Teil 2



    Teil 3


  • Hallo Tom,


    es ist zweifellos eine große Leistung und setzt viel fliegerisches Können voraus, wenn die Piloten dicht bei dicht, ihre spektakulären Manöver fliegen.


    Bei jeder Berichterstattung über solch eine Luftschau, habe ich sofort die schrecklichen Bilder vom Flugtag in Ramstein im Kopf und leider war/ist dieses Unglück kein Einzelfall.


    Nach Betrachtung Deiner! Videos kann ich die Faszination, die anscheinend für Zigtausende von diesen Veranstaltungen ausgeht, sogar ein klein wenig nachvollziehen. Trotzdem, ich würde mich nicht freiwillig als Zuschauer in deren „Schusslinie“ begeben. - Aber das ist meine ganz persönliche Ansicht.


    Liebe Grüsse


    Gabi

    „Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.“
    Aurelius Augustinus (354 - 430)

  • Danke Tom,


    das waren wirklich faszinierende Flugshows.


    Mir erging es ähnlich , wie Gaby, diese mehrmaligen Unglücke bei eben diesen Flugtagen gehen mir auch nicht aus dem Kopf.


    Das wahnsinnigste , was mir auffiel, war dieser extreme Senkrechtstart um dann nach Abriss der Luft so einen Jet abwärts fallen zu lassen.
    Es ist für mich erstaunlich was der Mensch mit Training aushält.


    Bei meinem seinerzeitigen Pilotenschein, der schon längst abgelaufen ist, mussten wir mit einer kleinen Maschine , Piper PA 38, diese Notübungen durchführen. Soll heissen, die Maschine hochziehen ( aber nicht senkrecht, lach ) , bis der Luftabriss erfolgt um dann beim Abkippen der Maschine das linke Pedal durchdrücken und Vollgas geben um die Maschine wieder aufzufangen.


    Wenns im Auto zu schnell wird , ist man ja gewohnt genau das Gegenteil zu unternehmen, nämlich bremsen.


    Da treten Kräfte auf beim Flieger , sie nennen sich G - Kräfte, bei so einem kleinen Flieger z.B. bei einer 360 ° Kurve, aber in gleicher Höhe halten, sind es bis 3 G. Da entgleisen komplett die Gesichtszüge.


    Diese Kampfpiloten so sagt man, halten bis zu unvorstellbaren 9 G aus. Irre. Und dabei noch die Kontrolle behalten.
    Kein Wunder , wenn da mal was passiert.


    Aber trotzdem danke für deine Videos, sehr anschaulich.


    lieben Gruß
    Helmut

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach