OLDTIMER > Alte PKW-Modelle unterwegs

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • AW: OLDTIMER > Alte PKW-Modelle unterwegs

      Ende September 2012 habe ich entlang der Uferpromenade zwischen den Hotel Albatros und Epidaurus in Cavtat diesen Oldtimer geshen.

      OPEL REKORD P1




      Der Blick ins Innere ist mir nicht gelungen.
      [COLOR="#0000CD"]Entdecke die Welt, wie einst Captain Cook, Baedeker oder Marco Polo[/COLOR]

      Carpe Diem Annette und Hartmut

      [COLOR="#008080"]Wissen schafft Wissen - jeden Tag entsteht neues Wissen![/COLOR]
    • AW: OLDTIMER > Alte PKW-Modelle unterwegs

      Als Anfänger habe ich noch schwierigkeiten mit dem Lesen von den Beiträgen, beim öffnen eines Beitrages kommt oben die Antwort auf dem darunter liegenden Beitrag, das heist wenn ich die Seite lesen möchte, so muß ich nach unten scrollen und nach oben lesen.
      Nun auch das ist zu erlernen.
      Nur so nebenbei, aber nun zu den Oldis, da sind ja einige Fahrzeuge an Bildern dabei die ich selbst früher gefahren hatte, da denkt man gerne zurück.
      Ich selber fahre nach dreijähriger Restauration einen Citroën CV 15 H, macht Spass und macht mich doch ein bischen stolz, den Wagen wieder in Orginalität herzustellen. Ich hoffe ich kann das Bild dazu schon einstellen.
      Gruß Wickerl

    • AW: OLDTIMER > Alte PKW-Modelle unterwegs

      Hallo Wickerl!

      Danke für das Bild! Das Fahrzeug ist sicher eine Show, wenn Du damit rumkurvst.

      Die Anzeigeart kannst Du ändern..

      oben rechts in der blauen Menuleiste bei Benutzerkontrollzentrum klicken
      dann linke Menuleiste
      Einstellungen ändern
      Themenanzeige
      und hier kannst Du wählen
      ältester Beitrag zuerst
      oder
      neuester Beitrag zuerst.

      Probier es aus!

      Gruß,
      Elke
    • AW: OLDTIMER > Alte PKW-Modelle unterwegs

      Irgendwo hier war er zwar schon mal drin, aber hier ist der richtige Platz für unsere erste Familienkutsche, einen Lloyd LP 300 ("Leukoplastbomber") Bj. 1952. Drei Gänge, Höchstgeschwindigkeit 70 km/h, das Geräusch beim Hochschalten am Berg werde ich nie vergessen. Am ehesten ist es mit dem Trabbi-Motorengeräusch zu vergleichen, aber halt nur fast.
      Der Winzling ganz rechts (oben) bin übrigens ich.



      Das Kennzeichen AB steht für "Amerikanische Zone - Bayern".
      Wer sich für historische Autonummern interessiert, klicke bei dr-herzfeld.de/kennzeichengeschichte/
      (die einzelnen Zeitperioden lassen sich ganz unten extra anklicken).
      Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie Dir an (Kurt Tucholsky)

    • AW: OLDTIMER > Alte PKW-Modelle unterwegs

      Diesen heißen VW Käfer konnte ich nur während der Fahrt in Sabinita auf Teneriffa festhalten.



      Deshalb kann ich das Modell nicht genauer benennen.
      [COLOR="#0000CD"]Entdecke die Welt, wie einst Captain Cook, Baedeker oder Marco Polo[/COLOR]

      Carpe Diem Annette und Hartmut

      [COLOR="#008080"]Wissen schafft Wissen - jeden Tag entsteht neues Wissen![/COLOR]
    • AW: OLDTIMER > Alte PKW-Modelle unterwegs

      Wie kommt dieser Oldtimer mit portugiesischem Kennzeichen auf die Insel Teneriffa.

      Dieser Mercedes des Typs 170 parkte in Playa de las Americas.



      Gebaut wuden solche Fahrzeuge von 1946 bis 1955.

      Das Modell konnte ich noch nicht sicher identifizieren. Es könnte ein W136/W191 sein!

      [COLOR="#0000CD"]Entdecke die Welt, wie einst Captain Cook, Baedeker oder Marco Polo[/COLOR]

      Carpe Diem Annette und Hartmut

      [COLOR="#008080"]Wissen schafft Wissen - jeden Tag entsteht neues Wissen![/COLOR]
    • AW: OLDTIMER > Alte PKW-Modelle unterwegs

      Am "Eifgen-Saunatorium" in Odenthal-Blecher gesehen: das Luxuscoupé Continental Mark V der Ford Motor Company, gebaut zwischen 1977 und 1979. Hier wohl in der Designer Serie "Cartier". Der 7,5 Liter V8-Motor verbraucht nach Werksangaben schlappe 19 Liter Normalbenzin auf 100 km. Ich vermute aber, dass das den stolzen Besitzer nicht wirklich interessiert.







      Und auf einem Bein kann man nicht stehen - unter dem Carport das gleiche Modell als vermutliche Designer-Variante "Bill Blass".




      Gruß,
      Klaus
    • AW: OLDTIMER > Alte PKW-Modelle noch fahrtüchtig unterwegs

      Die Ente auf wackligen Beinen ist ein Kultfahrzeug

      Dieser goldfarbene 2 CV aus dem Hause Citroen



      stand auf dem Strandparkplatz der Cala des Pou auf Ibiza.

      Das Alter des Fahrzeugs hat sein Besitzer gut kaschiert. Der Wagen strahlte in der Sonne wie neu!


      PS
      Im ersten Posting gibt es ein Inhaltsverzeichnis der in diesem Beitrag gezeigten Oldtimer.
      [COLOR="#0000CD"]Entdecke die Welt, wie einst Captain Cook, Baedeker oder Marco Polo[/COLOR]

      Carpe Diem Annette und Hartmut

      [COLOR="#008080"]Wissen schafft Wissen - jeden Tag entsteht neues Wissen![/COLOR]
    • AW: OLDTIMER > Alte PKW-Modelle unterwegs

      Auf Ibiza habe ich dieses Kultfahrzeug häufiger gesehen,



      jedoch nur einmal mit dieser liebevollen Lackierung.
      [COLOR="#0000CD"]Entdecke die Welt, wie einst Captain Cook, Baedeker oder Marco Polo[/COLOR]

      Carpe Diem Annette und Hartmut

      [COLOR="#008080"]Wissen schafft Wissen - jeden Tag entsteht neues Wissen![/COLOR]
    • AW: OLDTIMER > Alte PKW-Modelle unterwegs

      Gestern fand der 10 km Stadtlauf statt. Die Strecke führt bei uns vorbei.

      Beim Warten auf die ersten Läufer kam ein laufener Käfer der Marke VW vorbei.

      [COLOR="#0000CD"]Entdecke die Welt, wie einst Captain Cook, Baedeker oder Marco Polo[/COLOR]

      Carpe Diem Annette und Hartmut

      [COLOR="#008080"]Wissen schafft Wissen - jeden Tag entsteht neues Wissen![/COLOR]
    • AW: OLDTIMER > Alte PKW-Modelle unterwegs

      Ich bedanke bei Waldi für seinen Einsatz!

      Waldi schrieb:

      Hier seine Antwort:

      Hillmann Minx bei Wikipedia

      Harald schrieb:

      Bei dem Fahrzeug auf dem Foto handelt es sich um einen Hillman Minx Series IIIA (1959-60, ca. 78.000 Exemplare) oder IIIB (1960-61, ca. 58.000 Stück). Sie unterscheiden sich nur in wenigen Details - vor allem hatte der IIIA noch einen verchromten Kühlergrill, der IIIB nurmehr einen Grill in Aluminium. Anhand des Fotos kann ich es nicht genau unterscheiden, allerdings tendiere ich zum IIIA. Es handelt sich in diesem Fall um den Saloon (=Limousine), doch gab es auch die Karosserieformen Convertible (=Cabrio) und Estate (=Kombi). Bei einem Hubraum von 1.500 ccm liegt die Leistung bei gemütlichen 56,5 bhp (das entspricht auch ziemlich genau unseren DIN-PS), damit sind knapp 130 km/h drin. Ein schönes Stück aus der Zeit, als die britische Motorindustrie noch Vorbild für die Welt war. Dieses Fahrzeug wurde denn auch in Japan in Lizenz gefertigt (von Isuzu).

      "Minx" bedeutet übrigens soviel wie Gör, freches Mädchen. Mit der anvisierten Käuferschicht hat es wahrscheinlich nicht zu tun, sondern dahinter steht wohl eher der Wunsch, als eher kleiner Hersteller den Aufstand gegenüber den Großen zu proben. Das konnte nicht gut gehen, und so gelangte die Muttergesellschaft von Hillman, die Rootes Group, 1967 in den Besitz von Chrysler. 1971 existierte die Rootes-Gruppe nicht mehr.

      Auch damals war es bereits üblich, konzernweit Komponenten untereinander auszutauschen, und Hillman hat einiges gemeinsam mit dem Schwesterunternehmen Sunbeam. So hat z.B. die spätere Minx-Serie IV, sowie ein Teil der New Minx (1967-70) den wirklich sehr guten 1.725 ccm-Motor mit 65 PS. Er stammt aus dem Sportler Sunbeam Alpine Series V (dort 92 PS). In der letztgenannten, stärkeren Form durfte ich ihn bereits ausgiebig Probe fahren, mit seinen 5 Kurbelwellenlagern ragt er aus englischen Gepflogenheiten seiner Zeit heraus (viele Motoren waren noch 3-fach gelagert!). Hohe Drehzahlen verlieren damit ihren Schrecken und das Fahrzeug gewinnt an Laufkultur (infolge Reduzierung von Drehschwingungen).

      Im Alpine klingt dieser Motor wirklich prima, und steht in puncto Ansprechverhalten sowie Drehfreude noch aufwendigeren Triebwerken von jenseits der Alpen nicht nach. Wirklich schade, daß solide Typen wie Sunbeam oder Hillman nicht überlebt haben, aber mit der Ausnahmen weniger Märkte gab es wohl nie eine Strategie, die weltweit aufging.



      Somit kann ich nun diesen Oldtimer "Hillmann Minx Series IIIA" online stellen.


      Während wir den Parkplatz Mirador Roques de García in der Las Canadas auf Teneriffa verlassen, biegt der Fahres des Oldtimers gerade dorthin ein.
      [COLOR="#0000CD"]Entdecke die Welt, wie einst Captain Cook, Baedeker oder Marco Polo[/COLOR]

      Carpe Diem Annette und Hartmut

      [COLOR="#008080"]Wissen schafft Wissen - jeden Tag entsteht neues Wissen![/COLOR]
    • AW: OLDTIMER > Alte PKW-Modelle unterwegs

      Das ist doch ein FORD Mustang I oder?

      Kennst Du auch die Modellbezeichnung? Würde ihn dann in der Liste im ersten Posting ergänzen.
      [COLOR="#0000CD"]Entdecke die Welt, wie einst Captain Cook, Baedeker oder Marco Polo[/COLOR]

      Carpe Diem Annette und Hartmut

      [COLOR="#008080"]Wissen schafft Wissen - jeden Tag entsteht neues Wissen![/COLOR]
    • AW: OLDTIMER > Alte PKW-Modelle unterwegs

      In und um Regensburg findet dieses Wochenende eine Oldtimer-Rallye statt.
      Da ist sicher so mancher traumwagen zu sehen.
      Viele Grüße
      Helga

      Das Heilmittel für alles ist Salzwasser: Schweiß, Tränen oder das Meer.
      Karen Blixen
    • AW: OLDTIMER > Alte PKW-Modelle unterwegs

      Hartmut schrieb:

      Das ist doch ein Mustang oder?
      Kennst Du auch die Modellbezeichnung? Würde ihn dann in der Liste im ersten Posting ergänzen.

      Mit Sicherheit handelt es sich um einen FORD Mustang I der ersten Generation!
      Wahrscheinlich ist er aus dem Modelljahr 1966 weil...

      Wikipedia schrieb:

      Das Modell 1966 war äußerlich an dem Mustang-Emblem am Kühlergrill zu erkennen, das nicht mehr durch senkrechte Chromstäbe „getragen“ wurde; ferner an den je drei Chromeinsätzen an den Lufthutzen-Attrappen vor den hinteren Radläufen.

      Ich hab mir mein Bild noch mal genauer angeschaut. Das müsste passen!
      Ich hoffe dass das ausreicht.

      Liebe Grüße von waldi :174:
    • AW: OLDTIMER > Alte PKW-Modelle unterwegs

      Während dem Böblinger Stadtlauf habe ich einen Posche als Oldtimer festgehalten.

      Es müsste ein 911 sein aber welches Modellvariante vermag ich nicht zu sagen.

      [COLOR="#0000CD"]Entdecke die Welt, wie einst Captain Cook, Baedeker oder Marco Polo[/COLOR]

      Carpe Diem Annette und Hartmut

      [COLOR="#008080"]Wissen schafft Wissen - jeden Tag entsteht neues Wissen![/COLOR]